Schließen
Sponsored

Digital Business

  • Fernstudium
  • Erster Hochschulabschluss nötig
  • 3-6 Semester
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung
  • ab 13.741 €
  • Englischkenntnisse: hoch

Die Digitalisierung hat sich in den letzten Jahren ihren Weg durch fast alle Lebens- und Arbeitsbereiche gebahnt und eine Menge Innovationen und spannende Möglichkeiten mit sich gebracht. Doch Begriffe wie Big Data, Industrie 4.0 oder Cloud Computing wurden nicht in jedem Unternehmensvokabular so einfach übernommen und viele Betriebe und Mitarbeiter/innen zunächst einmal vor Herausforderungen gestellt. Um auch im digitalen Zeitalter nicht den Anschluss zu verlieren, braucht es deshalb kompetente Expert/innen, die an der Schnittstelle zwischen Mensch und Technik mit kommunikativem Feingespür vermitteln können. Der MBA-Fernstudiengang „Digital Business“ möchte genau solche Spezialist/innen ausbilden und vereint deshalb die Lehrinhalte eines klassischen Management-Masters mit dem Schwerpunkt des digitalen Geschäftslebens. So darfst du flexibel und bequem von Zuhause aus, alles lernen, was dazu gehört – von den Chancen der New Work, über praktische Software und Anwendungen bis hin zur richtigen Integration der Programme in die Unternehmensstrukturen. Und das alles in deinem eigenen Tempo.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Dein Studium beginnt zunächst mit den Inhalten eines klassischen MBA-Studiums. Du startest mit Kursen wie „Corporate Finance“, „Managerial Economics“, „Performance Measurement“ oder „Wirtschaftsethik und Corporate Governance“. Im zweiten Semester beginnst du dann mit deiner Vertiefung in „Digital Business“. Diese ist in die Module „Digitale Geschäftsmodelle und Change“ und „Smarte Produkt-Service-Systeme“ unterteilt. Im Ersteren lernst du, wie man ein Unternehmen optimal auf den digitalen Wandel vorbereitet und im Zweiteren darfst du dann ganz praxisorientiert Anwendungsprogramme und -systeme dazu kennenlernen. Das Verfassen einer Masterthesis, in der du dich zum Beispiel mithilfe deiner erlernten Kompetenzen, mit einem Fallbeispiel auseinandersetzt, bildet den Abschluss deines Studiums.

Alle Inhalte kannst du dir mithilfe einer E-Learning-Plattform aneignen. Dort stehen dir Skripte, Übungen, Aufgaben und Videos zur Verfügung und du findest auch die Klausuren. Diese kannst du entweder online absolvieren oder vor Ort in deinem nächsten Prüfungszentrum.

Nach deinem Studium hast du dann eine ganze Menge an Möglichkeiten, deine Karriere zu starten. Du kannst zum Beispiel als Business Manger/in für digitale Plattformen die Verantwortung übernehmen, kannst als Product Owner im Bereich Digital Business ganz eigene Geschäftsmodelle entwickeln oder dich als Project Manager/in im Digital Business Process Design auf die Optimierung bereits laufender Unternehmensprozesse spezialisieren.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um dein Studium anzutreten, benötigst du einen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschulabschluss mit der Mindestnote „Befriedigend“. Zudem solltest du insgesamt zwei Jahre Berufserfahrung nachweisen können. Ein Jahr davon vor Studienantritt und ein weiteres Jahr darf während des Studierens erworben werden. Genauer Details zu den Zulassungskriterien findest du aber auch auf der Webseite der Hochschule.

Kosten:

Die Kosten richten sich nach dem Zeitmodell, welches du für dein Studium wählst. Bei 18 Monaten sind das 739 Euro monatlich, bei 24 Monaten bezahlst du 579 Euro im Monat und bei 36 Monaten belaufen sich die Kosten auf 419 Euro monatlich.

zurück zur Hochschule