MBA Studium Kosten: Das sind die Ausgaben

Von ca. 8.000 Euro bis zu über 50.000 Euro kann ein MBA Studium kosten. Eine ganze Menge Geld für die Aussicht auf Karrieresprünge und Gehaltssteigerungen. Wir haben einen realistischen Überblick der MBA Kosten erstellt und helfen bei der Einordnung der verschiedenen Preise.

Zunächst einmal wollten wir wissen, auf welche Gesamtkosten Absolventen eines MBAs ihr Studium beziffern. Dazu haben wir eine anonyme Umfrage gestartet und folgende Antworten erhalten:

Man sieht, dass die Ausgaben recht breit verteilt sind. Knapp 40% liegen im Bereich zwischen 15.000 und 25.000 Euro, aber es ist durchaus auch nicht unüblich, mehr als 30.000 Euro aufzuwenden. Wichtig ist zu wissen, dass wir nach den Gesamtkosten gefragt haben, also inklusive Lehrmaterial und evtl. anfallender Übernachtungs- und Reisekosten. (Hier finden Sie die ganze Auswertung)

Alle Kosten eines MBA Studiums aufgeschlüsselt

MBA Studium - Kosten für Studiengebühren

Der größte Faktor sind meistens die Studiengebühren. Man könnte sagen, durchschnittlich liegen diese Kosten bei ca. 17.000 Euro, aber ein Durchschnittswert wird der Sache ehrlicherweise nicht gerecht. Es gibt nämlich zahlreiche, vor allem thematisch spezialisierte MBA Studiengänge, die zwischen 8.000 und 15.000 Euro kosten. Und es gibt viele, die mehr als 25.000 Euro Studiengebühren verlangen.

Wir haben unsere Studiengangsdatenbank durchsucht und nachfolgend typische Studiengebühren aufgeführt. Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass Fernstudiengänge meistens günstiger sind als (berufsbegleitende) Präsenzstudiengänge. Dies liegt in der Natur der Sache, da bei einem Präsenzstudium die Kosten für Lehrpersonal, Studienort, etc. höher sind.

Wir haben eine zufällige Auswahl getroffen und nicht verglichen, ob in den Studiengebühren z.B. Verpflegung während der Lehrveranstaltungen oder Übernachtungen inklusive sind. Diese Kosten sollen lediglich einen groben Überblick liefern.

HochschuleStudientypStudiengebühren
GISMA Business School Vollzeit und berufsbegleitend22.000 €
Frankfurt SchoolVollzeit31.000 €
FH der Wirtschaft berufsbegleitend17.100 €
TH Deggendorfberufsbegleitend18.950 €
AKAD UniversityFernstudium15.480 €
Uni Kassel berufsbegleitend20.000 €
WHUVollzeit und berufsbegleitend36.900 - 39.800 €
AfW Bad HarzburgFernstudium8.900 €
HTW Berlinberufsbegleitend8.000 €
Universität Erlangen-Nürnbergberufsbegleitend25.000 €
HHL Leipzigberufsbegleitend33.000 €
Hochschule Jenaberufsbegleitend9.900 €
FOM Hochschuleberufsbegleitend13.810 €
IUBHFernstudium11.387 - 16.403 €

Hier listen wir aus verschiedenen Spezialgebieten Beispiele für MBA-Kosten auf. Bitte ebenso beachten: Wir haben nicht verglichen, welche genauen Leistungen (z.B. Exkursionen, Verpflegung, etc.) in den Studiengebühren inkludiert sind. Es ist lediglich ein grober Überblick zur Orientierung.

HochschuleStudiengangStudiengebühren
Hochschule KoblenzMBA Tourismusmanagement (berufsbegleitend)9.600 €
Hochschule LudwigshafenMBA Logistik (Fernstudium)9.480 €
Uni HamburgMBA Gesundheitsmanagement (berufsbegleitend)12.800 €
Uni RegensburgMBA Controlling (berufsbegleitend)14.000 €
Steinbeis SMIMBA Marketing (berufsbegleitend)30.400 €
SRH Riedlingen MBA Marketing (Fernstudium)18.840 €
Uni Münster MBA Marketing (berufsbegleitend)19.900 €
Cologne Business School MBA International Management (Vollzeit)22.290 €
Hamburg Media School MBA Medienmanagement (Vollzeit)25.000 €

Nicht vergessen bei der Entscheidung: Weitere Kosten

Was an zusätzlichen Kosten für Ihr MBA Studium auf Sie zukommt, ist pauschal sehr schwer zu sagen. Es kommt sehr individuell auf das jeweilige Programm an. Bei den meisten MBA-Fernstudiengängen sind keine Exkursionen in den Studienverlauf integriert. Anders sieht das bei berufsbegleitenden Präsenz- und vor allem Vollzeitstudiengängen aus.

Beispiele:

  • An der FHDW ist eine Exkursion (nach China oder Indien) in den Studiengebühren enthalten. Die Teilnahme an der zweiten Exkursion kostet ca. 1.200 Euro. Nicht enthalten sind Kosten für die Flüge.
  • Die Uni Würzburg integriert Auslandsaufenthalte in Boston, Florida und Peking in das MBA Studium. Auch hier fallen Extrakosten, z.B. für Flüge, an.
  • Am Steinbeis Center of Management and Technology stehen ebenfalls Reisen in die USA, nach England und Korea auf dem Programm. Die Kosten sind nicht in den normalen Studiengebühren enthalten.
  • An der Nordakademie kann man optional an den International Weeks in Mexiko, China oder Russland teilnehmen. Die Kosten für Flug und Unterkunft kommen on top auf die normalen Studiengebühren.

Aber nicht nur Exkursionen ins Ausland sind bei der finanziellen Planung des MBA Studiums zu beachten. Es ist nicht unüblich, einen MBA zu wählen, der nicht in der näheren Umgebung des eigenen Wohnorts liegt. Das bedeutet, dass bei Wochenendveranstaltungen Hotelzimmer gebucht werden müssen. Auch die Kosten hierfür können pro Semester durchaus bei 500 - 800 Euro und somit insgesamt bei ca. 2.000 Euro und mehr liegen.

Einen kleinen Teil der MBA Kosten machen die Anschaffung von Lehrmaterialien aus. Dies ist bei der Planung fast zu vernachlässigen.

Internationale MBA-Studiengänge sind teurer

Wer keinen MBA an einer deutschen Hochschule machen möchte, sondern sich ins Ausland orientiert, der sollte meistens mit höheren Preisen rechnen.

Der Grund, einen MBA im Ausland zu machen, kann eigentlich nur die Reputation bzw. das Ranking der Business School sein. Und hier verlangen die Top-Hochschulen in Europa oder gar weltweit durchaus Gebühren von 50.000 Euro und mehr. Nicht zu vergessen natürlich auch die hohen Ausgaben für Reise und Unterkunft.

Lohnen sich die Kosten für das MBA Studium überhaupt?

Zunächst sollten Sie bedenken, dass die Ausgaben für den MBA nachträglich etwas sinken, weil sie ja steuerlich absetzbar sind. Über den Daumen gepeilt, kann man ca. 30 - 50% der Kosten zurückholen. Und wer intensiv recherchiert, findet auch evtl. ein passendes Stipendium, was die Finanzierung erleichtert.

Aber jetzt mal ehrlich - lohnen sich die Ausgaben? Wir sagen „Ja“. Nicht (nur) aus eigener Überzeugung, sondern auch aufgrund der zahlreichen positiven Erfahrungsberichte der von uns zufällig ausgewählten und befragten Absolventen. Da heißt es zum Beispiel:

Kai, MBA Real Estate an der International Real Estate Business School der Uni Regensburg

Die Kontakte, welche ich während der Auslandsaufenthalte knüpfen konnte, waren und sind für mein beruflichen Alltag sehr wertvoll.

Christian, MBA Vertriebsmanagement an der Ostfalia Hochschule

Selbst finanziert hat mir dieser Abschluss zu einer neuen Position als Produktmanager mit höherem Einkommen verholfen. Er hat sich dadurch sofort wieder refinanziert - abgesehen von den steuerlichen Absetzmöglichkeiten. Dauerhaft merke ich, dass ich durch den Abschluss in Kombination mit meinen anderen Abschlüssen und Tätigkeiten ein vielseitiger interessanter Kandidat für spannende Positionen bin und regelmäßig kontaktiert werde.

Susanne, MBA International Tourism Management an der Uni Bremen

Ich musste die Erfahrung machen, dass der MBA im Tourismus noch wenig Anerkennung findet und somit auch finanziell nicht honoriert wird. Aus diesem Grund bin ich heute auch nicht im Tourismus, sondern im Bereich Transport und Verkehr tätig. Ohne meinen MBA hätte ich diese Stelle aber niemals erhalten. Alles in allem hat sich das Studium also gelohnt.

Christian, MBA Gesundheitsökonomie an der HAW Ingolstadt

Der MBA hat sich gelohnt, da ich nun ein hohes Ansehen auf der Chefebene/ in der Verwaltung genieße. Nicht gelohnt hat er sich, da die Studienkosten noch keinen Payout erfuhren.

Nadine, MBA Industrial Management an der Donau Uni Krems

Der MBA hat sich definitiv gelohnt für mich. Nach dem Abschluss bin ich zu einer Unternehmensberatung gewechselt und konnte über 30% mehr Gehalt verhandeln, als ich vorher hatte. Die sehr praxisbezogenen Inhalte helfen mir in meinem täglichen Job ebenfalls des Öfteren entscheidend. Und auch die Attraktivität meiner Arbeitskraft hat sich messbar gesteigert, wie ich den Recruiting-Anfragen meines XING-Profils entnehmen kann. Ich konnte ein interessantes Netzwerk mit den Studienkollegen und den Dozenten aufbauen ... und die Vorteile könnte man nun noch um einiges ausbauen.

Fazit in kurz ist einfach: Ich denke, jede Art von Weiterbildung bringt einen Menschen auch weiter. Wenn man sich für etwas interessiert und es in seinem Leben auch nutzt, dann kann sich so ein MBA-Studium nur lohnen!

Diese Erfahrungsberichte sind sehr typisch. Viele Absolventen rechnen die Kosten für das MBA Studium nicht direkt in Gehaltssteigerungen um, sondern berichten, wie sehr sie persönlich und fachlich auch von den neuen Kontakten profitiert hätten.

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,33 /5 (Abstimmungen: 9)

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de