MBA Fernstudium: Alle Infos + Fernstudiengänge

MBA Fernstudium gesucht? Hier sind Sie richtig. Neben ausführlichen Infos zu Studienmodell „Fernstudium“ finden Sie natürlich auch eine Datenbank aller MBA Fernstudiengänge in Deutschland. Wir haben einen unabhängigen und sehr ausführlichen Ratgeber zu sämtlichen Fragen rund um diese Thematik erstellt.

Mit einem Fernstudium können Sie flexibel neben dem Beruf einen weiteren Studienabschluss erreichen. Auch einen MBA können Sie in Deutschland an vielen Hochschulen als Fernstudium absolvieren. Dabei erarbeiten Sie sich die Inhalte im Selbststudium von zu Hause aus, mittels online bereitgestelltem Lernmaterial, Haus- und Projektarbeiten. Über 40 Hochschulen bieten ein MBA Fernstudium, teils auch mit verschiedenen Spezialisierungen, in Deutschland an.

Alles, was Sie über ein MBA Fernstudium wissen müssen!

MBA Fernstudium – Übersicht der Studiengänge/Anbieter

Wer in Deutschland ein MBA Fernstudium aufnehmen möchte, hat prinzipiell zahlreiche Optionen. Allerdings engt sich die Auswahl ein, wenn man einen Fernstudiengang sucht, der auf einen speziellen Fachbereich spezialisiert ist. Suchen Sie ein MBA Fernstudium für ein bestimmten Fachbereich, können Sie mithilfe unserer Datenbank nach den passenden MBA Programmen filtern. Hier finden Sie eine Übersicht zu den Anbietern, aufgeteilt nach Fernstudium und berufsbegleitendem Präsenzstudium:

Hochschulen und Akademien

Grundlegende Infos zum MBA Fernstudium

Sie suchen nicht nur eine Auflistung aller Hochschulen, sondern möchten sich auch zu den grundlegenden Daten & Fakten eines MBA Fernstudiums informieren? Dann sollten Sie hier weiterlesen, wir haben einen großen Überblick erstellt:

Worauf muss man bei der Wahl des Anbieters achten?

Ganz einfach: Darauf, dass der Studiengang genau zu Ihren Vorstellungen passt und von einem seriösen Anbieter durchgeführt wird. Möchten Sie sich speziell in einer Branche weiterspezialisieren? Dann sollten Sie auch, falls angeboten, einen thematisch passenden MBA und kein General Management Programm studieren. Möchten Sie sehr flexibel bei der Einteilung der Selbstlernphasen sein? Dann wählen Sie einen Studiengang, der auf wenige bis gar keine Präsenzphasen setzt.

Damit Sie bei der Wahl des MBA Fernstudiums nicht auf schwarze Schafe unter den Anbietern hereinfallen, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Akkreditierung: Ist der Studiengang von einer der typischen Akkreditierungsagenturen (u.a. FIBAA, AQAS, ACQUIN) überprüft und zugelassen worden?

  • Anerkennung: Ist die Hochschule staatlich anerkannt bzw. arbeitet die Business School mit einer solchen Hochschule zusammen?

  • Reputation: Wenn Sie den Anbieter in Verbindung mit dem Wort „MBA“ googeln, finden Sie negative Zeitungs- oder Blogbeiträge?

  • Historie: Gibt es das MBA Fernstudium schon längere Zeit oder wird es von einer unbekannten Akademie, die es auch erst seit kurzem gibt, angeboten?

Nicht blenden lassen sollten Sie sich von...

  • aufwändig programmierten Webseiten mit Fotos von Hörsälen und Studenten
  • seriös erscheinenden Studien- und Informationsheften
  • kostenfreien Service-Hotlines zur Studienberatung

Einen guten Überblick liefert auch dieser Artikel der Süddeutschen Zeitung.

Wie läuft ein MBA Fernstudium ab?

Die meisten MBA Fernstudiengänge sind in Module unterteilt, die aufeinander aufbauen. Die Inhalte erarbeiten Sie sich selbstständig von zu Hause aus. Dafür stellen Ihnen die Anbieter Lernmaterial zur Verfügung. Dieses umfasst z. B. Studienbriefe, Übungsaufgaben und Lernvideos. Wann Sie für Ihren MBA lernen, können Sie sich somit flexibel einteilen. Die Zeit die Sie dafür aufbringen müssen, sollten Sie jedoch nicht unterschätzen: für ein Fernstudium sollten Sie einen Aufwand von 15 - 20 Stunden pro Woche, neben der normalen Arbeit einkalkulieren.

Die Module schließen Sie mit Haus- und Projektarbeiten, oder Prüfungen ab. Für die Prüfungen, wie auch für einzelne Seminare, finden auch beim MBA Fernstudium noch einige Präsenzveranstalltungen pro Semester statt. Eine Ausnahme bildet der Online MBA, hier können Sie an einigen Hochschulen selbst die Prüfungen komplett online ablegen. Zum Schluss des MBA Fernstudiums verfassen Sie die Master Arbeit.

Tipp: „Fernstudium, Abendstudium & Co.” ­­–
Der ultimative Guide zum berufsbegleitenden Studium

Oft wurden wir gefragt, ob wir unsere Expertise zum berufsbegleitenden Studium in konzentrierte Form gießen können. Nun ist es soweit: Unser geballtes Wissen in einem E-Book!

  • 90 Seiten seriöse Informationen zum Fernstudium und Abendstudium.
  • Leicht verständlich und umfassend recherchiert.
  • Als PDF sofort auf Ihrem Smartphone oder PC verfügbar.

Jetzt das E-Book sichern!

E-Book-Cover: Frau sitzt am Schreibtisch und lernt

Gibt es ein Ranking für MBA Fernstudiengänge?

Googlesuche nach MBA Fernstudium RankingDer Zusatz „Ranking“ ist direkt unter den Vorschlägen bei einer Google-Suche.

Es ist also für viele Studieninteressenten sehr wichtig, sich anhand von Hochschulbewertungen zu orientieren. Allerdings ist dies für ein MBA Fernstudium nahezu unmöglich. Wenn Sie Ihr deutschsprachiges MBA Fernstudium mit Hilfe eines Rankings auswählen möchten, werden Sie nicht weit kommen – es gibt einfach keine halbwegs objektiven Erhebungen.

Einige Anhaltspunkte gibt es dennoch, z.B. das Portal fernstudiumcheck.de. Hier berichten Studenten und Absolventen von ihren Erfahrungen und bewerten. Ein Auszug:

Ausführlichere Infos gibt es in unserem großen Ratgeber-Artikel:

MBA Fernstudium Ranking

Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten für ein MBA Fernstudium reichen von rund 8.200 Euro bis zu fast 20.000 Euro. Der Leistungsumfang ist aber nicht genau der gleiche, bei den teureren Fernstudiengängen sind die Kosten für Präsenztermine oft schon enthalten, zudem hat man meist bessere Serviceleistungen. Dennoch gilt beim MBA Programm weder „je teurer, desto besser“, noch „hohe Studiengebühren = überteuerter Anbieter“.

In der folgenden Grafik haben wir Ihnen einige Beispiele für Kosten von verschiedenen Anbietern recherchiert.

Die Kosten für ein MBA Fernstudium sind sicherlich ein entscheidender Punkt, wenn es um die Studienwahl und demzufolge die Finanzierung geht, aber Sie sollten sich nicht blind nur unter den fünf günstigsten Hochschulen umschauen. Da man die Ausgaben ja u.a. auch von der Steuer abziehen kann, können auch vermeintlich hochpreisige Studienprogramme die richtige Wahl sein, wenn sie genau das bieten, was Sie für Ihre Karriere suchen.

Zusätzlich zu den Studiengebühren, die beim MBA Ferstudium meist den größte Kostenfaktor darstellen, können weitere Ausgaben auf Sie zukommen. 

Dazu gehören:

  • Präsenztermine: Die SRH Fernhochschule führt am Ende jedes Semesters in einem Hotel eine fünftägige Kompaktpräsenzveranstaltung durch. Die Kosten (außer der Anreise) sind schon in den Studiengebühren enthalten. Präsenztermine gibt es auch bei den meisten anderen Anbietern, in der Regel sind die Kosten dafür, wie z.B. Hotelunterkunft, nicht in den Studiengebühren beinhaltet.

  • Zusätzliche Gebühren: Wir haben bei den o.g. Kosten schon Immatrikulations- oder Prüfungsgebühren eingerechnet. Es kann aber durchaus sein, dass manche Anbieter noch weitere Gebühren, z.B. für die Abschlussarbeit, verlangen.

  • Lernmaterial: Sie erhalten natürlich im MBA Fernstudium viele Skripte als PDF, die meistens schon ausreichen, um zu lernen. Für manche Fächer ist aber dennoch die Anschaffung von weiteren Büchern angebracht.

Beispiel-Rechnung

Ihr MBA Fernstudium bietet jedes Semester 2 Präsenz-Wochenenden mit Unterricht am Freitag, Samstag und Sonntag an. Der Veranstaltungsort liegt 300km von Ihrem Wohnort entfernt.

Beispiel-Werteungefähre Kosten
Wegstrecke8x 600km x 9l/100km600 €
Übernachtung vor Ort8x 2 Übernachtungen1.280 €
Verpflegung8x 2 Abendessen (evtl. + Mittagessen, o.ä.)400 €
Lernmaterialpauschal400 €
Summe2.680 €

Bei 4 Semestern Studienzeit kämen also nochmal mehr als 2.000 Euro an zusätzlichen Ausgaben zusammen.

Lohnen sich die Kosten für das MBA Fernstudium?

Kosten eines MBA FernstudiumWer sich mit Ökonomie auskennt, wird unweigerlich nicht nur nach dem Preis-/ Leistungsverhältnis der MBAs fragen, sondern natürlich auch nach dem Return on Investment. In ihrem Erfahrungsbericht sagt Beate, die einen Teilzeit-MBA (kein Fernstudium) an der EBS Universität absolviert hat, der ca. 30.000 Euro kostet:

Es hat sich jeder Cent für dieses Studium gelohnt, auch, wenn es zwei wirklich harte Jahre waren!

Im Zuge der Recherche für diesen Studienführer haben wir mit über 150 Absolventen Interviews geführt und Erfahrungsberichte eingeholt. Der überwiegende Teil gibt an, dass sich das Studium gelohnt hat. Bei ca. 50% auch richtig finanziell, bei allen, die positiv bewerten, aber auf jeden Fall auch aus der Sicht der persönlichen Weiterentwicklung heraus. 

MBA Erfahrungsberichte

Ansonsten gilt: Wie so oft im Leben ist auch die Frage nach dem ROI der Fernstudium Kosten relativ. Es gibt nur wenige Umfragen und verlässliche Zahlen. Immerhin haben einige Anbieter Gehälter nach dem MBA veröffentlicht: Wer einen guten Start nach Studienabschluss hinlegt, kann mit circa 60.000 Euro Einstiegsgehalt rechnen. Bei Absolventen der GISMA Business School (kein Fernstudium) liegt der Verdienst im Fünfjahresmittel bei 61.000 Euro. Die Handelshochschule Leipzig (HHL) nennt einen Durchschnitt von 59.600 Euro in den vergangenen drei Jahren. An der Uni Düsseldorf gaben zwei Drittel der befragten Absolventen an, nach dem Abschluss des Studiums eine Gehaltserhöhung realisiert zu haben (im Durchschnitt um 15.000 Euro jährlich), gut ein Viertel konnte das Gehalt sogar um mehr als 25% steigern.

Grob kann man sagen: 40% derjenigen, deren Jahreseinkommen vor dem MBA (Fern)Studium unter 50.000 Euro lag, wachsen durch einen MBA in die Kategorie 50.000 bis 75.000 Euro hinein.

Und was ethisch evtl. nicht ganz astrein, aber doch irgendwie auch ein Faktor neben den MBA Fernstudium Kosten ist: Letztendlich kauft man sich mit dem MBA in eine Liga ein, die sich gegenseitig rekrutiert. Denn ein MBA-Absolvent wird sicherlich immer eher einen anderen MBAler bevorzugen, wenn es um die Vergabe eines Jobs gibt.

Gibt es auch ein kostenloses MBA Fernstudium?

Nein. Und auch günstige Fernstudiengänge kosten mindestens, wie oben erwähnt, 8.200 Euro plus Reisekosten und Lehrmaterial. Wir gehen darauf in einem ausführlichen Artikel ein.

Gibt es ein kostenloses MBA Fernstudium?

Wussten Sie, dass...

... es rund 40 MBA Fernstudiengänge in Deutschland gibt?

... es durchaus auch eine Überlegung wert sein kann, im benachbarten Ausland (z.B. Österreich, Schweiz) nach einem Fernstudium zu suchen?

... ein Fernstudium auch wichtige Unterschiede hat, z.B. den Anteil an Online-Vorlesungen?

... eine Alternative zum Fernstudium auch ein berufsbegleitendes Präsenzstudium sein kann?

Kann ich auch ein im Ausland angebotenes MBA Fernstudium aufnehmen?

Ja. Durch die Einführung der Bachelor- und Master-Studiengänge sollte ja ein europaweit einheitliches Studiensystem geschaffen werden. Durch die Vergabe von ECTS Credit Points für Studienleistungen (ein Bachelor hat zwischen 180 und 240 ECTS, ein Master/MBA zwischen 60 und 120 ECTS) sind die Abschlüsse (zumindest theoretisch) immer vergleichbar.

Es gibt in Deutschland auch anerkannte seriöse Anbieter, die in Kooperation mit österreichischen Hochschulen MBA Fernstudiengänge anbieten. Weit verbreitet ist z.B. das MBA Fernstudium der Donau Uni Krems.

Riskanter wird es, wenn Sie ein Fernstudium im weiter entfernten Ausland aufnehmen möchten. Je weiter Sie sich von Deutschland geografisch entfernen, desto höher ist das Risiko, auf unseriöse Anbieter zu treffen. Bei der Frage nach der Anerkennung von Studienleistungen im Ausland sollten Sie dann unbedingt über die Datenbank der Kultusministerkonferenz unter anabin.kmk.org checken, ob der von Ihnen gefundene Anbieter überhaupt anerkannt wird.

Welche Unterschiede gibt es zwischen den Fernstudiengängen?

Kurz gesagt: Viele. Von der Anzahl der ECTS über die Regelstudienzeit bis hin zu den Kosten und Zusatzangeboten gleicht kein MBA Fernstudium dem anderen. Sie sollten sich deshalb gut informieren und verschiedene Angebote vergleichen, bevor Sie ein MBA Fernstudium beginnen. Wir haben die Unterschiede beispielhaft für drei Programme dargestellt:

SRH RiedlingenEuro-FHPFH Göttingen
Dauer/ECTS4 Sem./904-5 Sem./1203 Sem./60
Kosten18.840 €14.880 - 15.680 €8.514 €
Schwerpunkte3
Personalmanagement, Marketing und Finanzmanagement
15
u.a. Export-Import-Management, Arbeitsrecht
10
u.a. Accounting, Logistik, Handelsmanagement
Studien-zentren12
u.a. München, Berlin, Köln, Hannover
15
u.a. Hamburg, Berlin, Köln, Wien
13
u.a. Heidelberg. Düsseldorf, Göttingen
Besonder-heiten- Gratis iPad
- Moderner eCampus
- Kick-Off-Wochenende
- auch ohne Erststudium studierbar
- 2 Wochen Auslandsstudium
- Verkürzung auf 16 Monate möglich
- Start 4x pro Jahr

Anhand unseres Beispiels können Sie sich ebenfalls eine Checkliste erstellen und darüber die Hochschulen miteinander vergleichen. So finden Sie am einfachsten das MBA Programm, das am besten zu Ihren Ansprüchen, Karrierezielen und Ihrer Motivation passt. Viele Infos findet man auf den Webseiten der jeweiligen Anbieter. Es kann aber auch sehr hilfreich sein, nochmal ein schriftliches Infopaket zu bestellen. 

Kann man den MBA auch ohne Erststudium beginnen?

Ja, ein MBA Fernstudium ist auch ohne Erststudium möglich. Es gibt in Deutschland eine Handvoll MBA Fernstudiengänge, die ohne vorherigen akademischen Abschluss begonnen werden können. Dabei handelt es sich um Studiengänge der Euro-FH, Hochschule Kaiserslautern, Hochschule Ludwigshafen, Hochschule Koblenz, Diploma Hochschule und afw Wirtschaftsakademie Bad Harzburg.

Für alle Studienprogramme benötigen Sie die Hochschulzugangsberechtigung (= mind. Fachhochschulreife) sowie mehrere Jahre Berufserfahrung. Außerdem muss man einen Eignungstest bestehen. Aber es kann sich durchaus lohnen.

Lesen Sie dazu unseren Artikel „MBA Fernstudium ohne Bachelor Erststudium“.

War dieser Text hilfreich für Sie?

5,00 /5 (Abstimmungen: 6)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de