MBA Studium Sustainability Management / Nachhaltigkeitsmanagement

Um Nachhaltige Unternehmensführung und Wachstum zu vereinen, braucht die Industrie gut geschulte Manager. Wer diesen Karrierepfad einschlagen will, kann mit einem MBA Sustainability Management bwz. einem MBA Nachhaltigkeitsmanagement das Wissen und die Qualifikation erlangen, um eine Führungsposition zu besetzten. Alles zum MBA Nachhaltigkeit sowie passende Anbieter finden Sie in unserem Artikel.

Der MBA im Bereich Nachhaltigkeit kurz erklärt

Nachhaltigkeit wird für Unternehmen immer wichtiger. Wie lassen sich Produkte ressourcenschonend herstellen? Wie können wir unserer sozialen Verantwortung als Arbeitgeber gerecht werden? Wie lässt sich ein Unternehmen wirtschaftlich, aber auch sozial- und umweltverträglich führen? Diese und weitere Fragen bestimmen die Arbeit von Nachhaltigkeitsmanagern. Dabei müssen sie vorausschauend arbeiten und neue Wege finden. Dafür kann ein MBA in Sustainability Management die Basis schaffen.

Alles zum MBA im Bereich Nachhaltigkeit

Warum lohnt sich ein MBA Sustainability Management?

Wer sich für einen MBA als weiterführendes Studium entscheidet, hat nicht nur Karriere und höheres Gehalt im Kopf. Zwar tragen diese beiden Punkte meist auch mit zu der Entscheidung für ein MBA Studium bei, gerade bei spezialisierten MBAs wie dem MBA Sustainabiltiy Management sind der Lerneffekt und der Schwerpunkt des Studiums aber meist die wichtigeren Faktoren. Gerade im Bereich Nachhaltigkeit können Manager auch heute immer noch viel tun und so einen großen Beitrag zu einer umweltfreundlicheren und sozialeren Wirtschaft leisten. Um in diese Führungspositionen zu kommen, kann ein MBA in Nachhaltigkeit der entscheidende Karriereschritt sein.

Voraussetzungen

Wenn Sie sich für einen MBA Sustainibility Management bewerben wollen, müssen Sie einige Zulassungsvoraussetzungen erfüllen. Diese können sich je nach Anbieter unterscheiden, umfassen in der Regel aber mindestens einen ersten Hochschulabschluss, also einen Bachelor oder ein Diplom, mehrjährige Berufserfahrung und gute bis sehr gute Englischkenntnisse.

Bei der Leuphana Universität müssen Sie auch betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse nachweisen, da diese für das Studium erforderlich sind. Falls Sie diese noch nicht vorweisen können, müssen Sie vor dem Studium einen zusätzlichen Grundlagenkurs belegen.

Kosten

Für einen MBA müssen Sie mit relativ hohen Studienkosten rechnen. Im Bereich Nachhaltigkeit liegen die Kosten zwischen 11.700 – 20.000 Euro Gesamtkosten. Hinzurechnen müssen Sie noch die Reisekosten, die für Präsenztermine anfallen können, sowie zusätzliches Lernmaterial. Da es sich beim MBA Studium um eine berufliche Weiterbildung handelt, können Sie die Kosten von der Steuer absetzten.

Studieninhalte

Nachhaltigkeitsmanagerin malt ein Schaubild mit ZahnrädernMBA Studiengänge mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit findet man unter verschiedenen Bezeichnungen. Dazu zählen „Sustainability Mangement“, „Renewables“ bwz. Erneuerbare Energien und „Nachhaltigskeitsmanagement“. Sie beschäftigen sich dabei zunächst mit Grundlangen im Management, also Personal- und Unternehmensführung und Finanzen. Später gehen sie mehr auf die Themen ein, die Nachhaltigkeit behandeln.

Typische Module im MBA Sustainability Management sind:

  • Grundlagen des Nachhaltigkeitsmanagements
  • Nachhaltige Unternehmensführung
  • Energie- und Ressourcenmanagement

Passende Hochschulen

Folgende Hochschulen bieten einen MBA Sustainability Management oder einen MBA Nachhaltigkeit an.

Dauer und Ablauf

Ein MBA Sustainability Management dauert zwischen 2 - 5 Semester und kann bei einigen Anbietern auch in Teilzeit studiert werden.

In der Regel finden die MBA Studiengänge im Bereich Nachhaltigkeit berufsbegleitend statt, entweder als berufsbegleitendes Präsenzstudium oder als MBA Fernstudium. Auch das Konzept Blended Learning findet zum Teil Anwendung. Dabei setzten die Hochschulen auf eine Kombination aus eigenverantwortlichem Lernen und Präsenzveranstaltungen. Neben den im Studium üblichen Modulen stehen zu Teil Projekte und Hausarbeiten auf den Stundenplan, bevor zu Schluss die Masterarbeit verfasst wird.

Karriere und Gehalt

Mit einem MBA in Sustainability Management kann man in verschiedenen Bereichen als Nachhaltigkeitsmanager arbeiten. Diese sind in allen Unternehmensbereichen gefragt. Wo Sie Karriere machen können, hängt dann zum Großteil auch von Ihren Vorerfahrungen ab. Beim Nachhaltigkeitsmanagement geht es ja genau darum, die eigenen Abteilungen zu optimieren. Potential gibt es da nicht nur in den offensichtlichen Abteilungen, wie Produktion, Logistik oder Einkauf, sondern auch im Marketing oder in der Personalabteilung.

Wie sich der MBA genau auf Ihre Karriere und Ihr Gehalt auswirkt, lässt sich nicht pauschal voraussagen. Wenn Sie ins Management möchten, ist der MBA jedoch ein anerkannter Abschluss. In der Regel werden Sie in Führungspositionen auch ein deutlich höheres Gehalt bekommen. Nachhaltigkeitsmanager verdienen durchschnittlich zwischen 4.000 – 7.000 Euro brutto pro Monat. Diese Angaben sind aber nur als Richtwerte zu verstehen und sie orientieren sich auch nicht am MBA. Die Gehaltsentwicklung hängt neben dem akademischen Abschluss natürlich noch von vielen weiteren Faktoren ab. Wie sich der MBA auf ihr Gehalt ausgewirkt hat, haben uns verschiedene Absolventen in unserem FAQ zum MBA Gehalt erzählt.

War dieser Text hilfreich für Sie?

Bewerten Sie diesen Text als Erste/r

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de