MBA berufsbegleitend: Rankings (Deutschland und Europa)

Wer einen MBA berufsbegleitend absolvieren möchte, sucht oft nach Anhaltspunkten, welche Hochschule denn nun die beste Wahl ist. Es gibt allerdings kein Ranking, was einem die eigene Recherche abnehmen kann. Wir haben aus verschiedenen Quellen eine Annäherung an ein „MBA berufsbegleitend Ranking“ gewagt.

MBA Suche nach einem FernstudiumDie Suche nach dem richtigen nebenberuflichen MBA ist ein Balanceakt zwischen harten Fakten (Kosten, Struktur, Präsenzphasen) und subjektivem Empfinden (Wie wirkt die Hochschule auf mich? Was sagen andere Absolventen?). Circa 90 % der MBA-Programme werden als berufsbegleitendes Präsenzstudium oder Fernstudium durchgeführt. Über 100 Studiengänge stehen zur Auswahl. Ein Ranking könnte zumindest ein wenig Durchblick verschaffen.

MBA berufsbegleitend – darunter fallen sowohl Abend- und Wochenendstudiengänge als auch Fernstudiengänge. Rankings gibt es allerdings wenige. Wir haben sie nachfolgend sortiert und aufgelistet.

Übersicht der Rankings für berufsbegleitende MBAs

MBA Rankings, durchleuchtet nach berufsbegleitenden Programmen

Um die besten deutschen Hochschulen zu finden, kann man bekannte MBA Rankings durchsuchen und nochmal nach berufsbegleitenden Studiengängen sortieren.

Economist-Ranking 2015:

PlatzHochschuleKurzinfos
6Kellogg-WHU Executive MBA 51 Präsenztage in 5 Ländern in 2 Jahren / 75.000 €
8ESMT Berlin alle 2 Monate 1 Präsenzwoche, 3 Wochen Ausland / 57.500 €
26Mannheim Business School & Essecentweder 1 Präsenzwoche alle 6 Wochen oder jedes Wochenende / 49.500 €
52HHL Leipzig 40 Präsenztage, 2-3 Auslandswochen / 45.000 €

Das gesamte Ranking gibt es hier.

Financial Times

Die FT gibt eines der renommiertesten MBA Rankings heraus. Folgende deutsche Hochschulen mit berufsbegleitendem Programm finden sich im European Business School Ranking 2015:

PlatzHochschuleKurzinfos
11ESCP Europe8 Präsenzwochen, u.a. in London / 51.000 €
16ESMT Berlins.o.
18Mannheim Business School & Essecs.o.
33HHL Leipzigs.o.
37Kellogg-WHUs.o.
51EBS Business School & Durham University60 Präsenztage, Durham (UK) und Wiesbaden / 32.500 €
60Frankfurt School of Finance2 Blockwochen und 16 Wochenenden, 34.900 €

Das gesamte Ranking finden Sie hier.

Wirtschaftswoche Hochschulranking

Die WiWo bewertet nicht direkt die MBA Programme, sondern „nur“ deutsche Unis im Allgemeinen. Aber da das Image einer Hochschule beim MBA oft als mitentscheidendes Kriterium angeführt wird, haben wir die besten Unis im Bereich BWL herausgesucht und geprüft, ob man für ein MBA berufsbegleitend Ranking Ergebnisse ableiten kann

PlatzHochschuleKurzinfos
1ESB Business School15 Präsenz-Wochenenden pro Studienjahr, 3 Jahre / 9.500 €
2Hochschule Pforzheimjedes Wochenende Präsenztermine + 2 Blockwochen / 13.875 €
3HTW Berlin2 Präsenztage pro Woche + 1 Blockwoche pro Semester / 8.000 €
5TU Münchenunterschiedlich, z.B. Präsenzwoche alle 6 Wochen / 32.000 - 39.000 €

Das gesamte Ranking finden Sie hier.

CHE Hochschulranking

Das bekannteste deutsche Ranking kommt vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE). Ein Ranking für MBAs gibt es dort nicht, daher haben wir die Top-Hochschulen für einen BWL Master an Unis und FHs herausgesucht.

Fazit: Es gibt kaum richtige Anhaltspunkte

Wie Sie sehen, gibt es ein paar Hochschulen, die für ihre berufsbegleitenden MBA-Studiengänge auch international Beachtung finden. Gleichzeitig sind dies auch die teuersten. Einerseits kostet Qualität nunmal Geld, auf der anderen Seite kann sich nicht jeder leisten, 40.000 Euro für ein solches Studium auszugeben. Daher verliert ein „MBA berufsbegleitend Ranking“ dann irgendwie seinen Wert.

Tipp: Vorgehensweise bei der Suche nach der richtigen Hochschule

Suche nach der richtigen Hochschule für einen MBAWir empfehlen, zunächst die für Sie passenden Studienmöglichkeiten aus dem Komplettangebot herauszufiltern. In unserer Datenbank können Sie beispielsweise nach Ort und Studienmodell sortieren.

Dann geht es so weiter:

  • Finden Sie die für Sie passenden Studiengänge heraus. Soll es ein General Management MBA sein oder möchten Sie sich auf eine bestimmte Branche spezialisieren, z.B. Gesundheitsmanagement oder Logistik?
  • Bestellen Sie sich Infomaterial der Hochschulen und vergleichen Sie die Hard Facts
  • Bitten Sie (z.B. via Xing) bei Absolventen der in Frage kommenden Hochschulen um einen Erfahrungsbericht
  • Bewerten Sie Vor- und Nachteile der Hochschulen in der engen Auswahl
  • Entscheiden Sie sich und ziehen Sie Ihr Studium mit Ehrgeiz und Einsatz durch. Das zählt am Ende mehr, als der Name der Hochschule.

Wir hoffen, Ihnen mit unserer kleinen Rankingübersicht geholfen zu haben.

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,17 /5 (Abstimmungen: 6)

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de