MBA Studium: Voraussetzung(en)

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, um ein MBA Studium aufnehmen zu können? Je nach Hochschule und Land gibt es unterschiedliche Bedingungen für die Immatrikulation. Und man sollte auch bestimmte persönliche Voraussetzungen mitbringen, um einen MBA erfolgreich zu absolvieren. Wir haben einen Überblick.

Kurz und knapp: Wer ein MBA Studium beginnen und dann auch erfolgreich abschließen möchte, sollte mitbringen:

  • Mind. ein bis zwei Jahre Berufserfahrung
  • Gute Englischkenntnisse
  • Im Normalfall einen ersten Studienabschluss (gibt aber Ausnahmen, s.u.)
  • Ehrgeiz und Zielstrebigkeit
  • Ein Umfeld, das Ihre zusätzliche Arbeits- / Lernbelastung akzeptiert

Diese Voraussetzungen gibt es für ein MBA Studium

Formale Voraussetzungen

Die Hochschulen haben größtenteils sehr ähnliche formale Voraussetzungen für ihre MBA-Programme:

Erster Hochschulabschluss

Für ca. 98% der deutschen MBA wird ein erster Hochschulabschluss, also Bachelor, Diplom, Magister o.Ä. erwartet. Nicht selten wird auch gefordert, dieser erste Studienabschluss solle 210 ECTS umfassen. Absolventen eines Bachelors mit 180 ECTS können sich aber oft Berufserfahrung anrechnen lassen, um die 30 fehlenden ECTS vorzuweisen. Es gibt allerdings auch MBA-Studiengänge, die man ohne Erststudium beginnen kann.

Berufserfahrung

Kaum ein MBA, bei dem nicht als Voraussetzung mindestens ein Jahr Berufserfahrung gefordert wird. Teilweise sind bis zu fünf Jahren Berufspraxis die Bedingung.

Mehr Infos

Sprachkenntnisse (TOEFL / IELTS)

Auch viele MBA von deutschen Hochschulen behandeln einen größeren Teil der Studieninhalte auf Englisch. Daher sind gute Fremdsprachenkenntnisse unabdingbar. Zu deren Nachweis muss als Voraussetzung oft ein TOEFL oder IELTS mit einer bestimmten Punktzahl nachgewiesen werden.

Mehr Infos

GMAT

Im Gegensatz zum TOEFL ist der GMAT kein reiner Sprachtest, sondern misst vielmehr die analytisch-logischen Fähigkeiten. Es ist also durchaus möglich, dass eine Hochschule sowohl den TOEFL als auch den GMAT fordert.

Mehr Infos

Aufnahmetest

Eine Vielzahl der Hochschulen, vor allem mit höherwertigem MBA, führen eine Art Assessment Center durch. Die MBA-Bewerber müssen dabei z.B. ein Interview mit der Zulassungskommission bestreiten oder mit anderen Bewerbern ein Projekt lösen und präsentieren.

Mehr Infos

Empfehlungsschreiben

Auch eher bei den hochkarätigen MBA-Programmen gefordert sind Empfehlungsschreiben als „Letter of Recommendation“. Teilweise werden sehr detaillierte Empfehlungen verlangt. Die Euro-FH fragt z.B. „Inwieweit ist der Bewerber – nach Ihrer Einschätzung – in der Lage, Führungsaufgaben zu übernehmen?“ Ausgestellt werden sollten die Empfehlungen am besten von Vorgesetzten und Professoren der ehemaligen Hochschule.

Mehr Infos

Motivationsschreiben

Warum wollen Sie eigentlich einen MBA studieren? Und warum an der gewählten Hochschule? Dies sind die beiden Kernfragen, die Sie in einem Motivationsschreiben beantworten müssen. Neben den tabellarischen Infos zur Person (z.B. Lebenslauf) möchten sich die Hochschulen mit dieser MBA Voraussetzung ein besseres Bild vom Bewerber machen.

Mehr Infos

Persönliche Voraussetzungen

Das Studium wird kein Spaziergang, das ist Ihnen ja sicherlich bewusst. Einen MBA sollten nur diejenigen aufnehmen, die über Monate hinweg die Motivation aufbringen, zusätzlich zum gewohnten Arbeitsalltag (in der überwiegenden Zahl der Fälle wird ja berufsbegleitend studiert) auch noch Zeit und Kraft ins Lernen zu investieren.

Sie sollten daher versuchen, sich objektiv einzuschätzen:

  • Bin ich zielstrebig genug?
  • Habe ich ein hohes Energielevel bzw. nach einer anstrengenden Arbeitswoche trotzdem noch Kraftreserven?
  • Habe ich das benötigte Konfliktlösungspotenzial, wenn z.B. der Partner vom Lernstress genervt ist oder der Chef Überstunden verlangt?
  • Wie steht es um meine Teamfähigkeit? Im MBA studiert man in Gruppen, da ist eine gewisse Teamfähigkeit Grundvoraussetzung.

Bei Unklarheiten auf jeden Fall nachfragen!

Die Zulassung zum MBA wird meist aufgrund einer Gesamtbetrachtung des Bewerbungsmaterials entschieden. Es gibt einige Grundbedingungen (je nach Studienprogramm z.B. der erste Studienabschluss), die unbedingt erfüllt werden müssen, damit man immatrikuliert wird. Aber es gibt auch „weichere“ Voraussetzungen (vielleicht wird man auch mit einem statt zwei Jahren Berufserfahrung immatrikuliert).

Man sollte daher bei Unklarheiten und Verhandlungsbedarf unbedingt die Studienberatung des jeweiligen Anbieters anrufen.

War dieser Text hilfreich für Sie?

4,13 /5 (Abstimmungen: 16)

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de