Schließen

Production Management / Produktionsmanagement

  • Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Fernstudium
  • Erster Hochschulabschluss nötig
  • 4 Semester
  • mind. 1 Jahr Jahr Berufserfahrung
  • 14.000 Euro
  • Englischkenntnisse: k.A.

Damit für reibungslose Abläufe in Produktionsprozessen gesorgt ist, verlassen sich die meisten Unternehmen auf das technische und ökonomische Fachwissen von Produktionsmanagern, die einen nicht unerheblichen Teil dazu beitragen, deren internationale Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Sie sind Experten auf dem Gebiet der Planung und Kontrolle von Wertschöpfungsprozessen und somit in der Lage, problemlos auf Kundenbedürfnisse und die sich ständig ändernden Rahmenbedingungen zu reagieren.

Der MBA-Studiengang an der TUCed befähigt Studierende, Leitungsaufgaben im Management zu übernehmen, womit sich zahlreiche Karrierewege erschließen. Sowohl Ingenieure wie auch Naturwissenschaftler und Fachkräfte mit betriebswirtschaftlicher oder geisteswissenschaftlicher Ausbildung besitzen die nötigen Voraussetzungen, um am Studium teilzunehmen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Masterstudiengang umfasst Inhalte aus den Bereichen Management/Betriebswirtschaft, Produktionstechnik und Kommunikation. Verschiedene Basismodule behandeln dabei vor allem betriebswirtschaftliche, produktionstechnische und/oder kommunikationswissenschaftliche Grundlagen, womit für alle Studierenden die gleichen Startvoraussetzungen geschaffen werden.

Darüber hinaus treffen Teilnehmer unter anderem auf folgende Schwerpunktbereiche:

• Strategisches, taktisches und operatives Produktionsmanagement
• Produktionscontrolling
• Projektmanagement
• Innovationspotentiale von Produktionstechnologien
• Marketingmanagement
• Qualitäts- und Umweltmanagement
• Digitale Produktion (Industrie 4.0)
• Interkulturelle Kommunikation • Logistik von Produktionsprozessen

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zulassungsvoraussetzungen:

Um zum Studium zugelassen zu werden benötigst du:

• Ein erstes abgeschlossenes Hochschulstudium
• Mindestens ein Jahr Berufserfahrung

Nicht notwendig, aber von Vorteil sind Kenntnisse in einem produktions- oder technologieorientierten Unternehmen oder einer vergleichbaren Forschungseinrichtung.

Studiengebühren:

Die Studiengebühren belaufen sich auf insgesamt 14.000 Euro. Sie fallen in vier gleichmäßigen Raten von 3.500 Euro an. Zusätzlich werden Prüfungsgebühren von insgesamt 500 Euro erhoben.

zurück zur Hochschule