Schließen

MBA Digital Business in Baden-Württemberg: Hochschulen & Studiengänge

MBA Digital Business in Baden-Württemberg - Dein Studienführer

Du willst deinen Digital Business MBA in Baden-Württemberg absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Baden-Württemberg, an denen du den Digital Business MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Digital Business MBA in Baden-Württemberg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.


Digital Business

Sie interessieren sich für Themen der Digitalisierung und möchten den digitalen Wandel in Ihrem Unternehmen mitbestimmen? Nach mehrjähriger Berufserfahrung streben sie beruflich nach mehr und möchten eine Position im Management anstreben? Der MBA Digital Business ist ein moderner Studiengang, der branchenunabhängig digitale Nachwuchskräfte von Morgen ausbildet. 

Digital Business: Studieninhalte

Ein MBA Studium Digital Business bietet einen interdisziplinären Mix aus Themen der Wirtschaft und IT. Zunächst frischen Studienanfänger ihr Grundlagenwissen in Wirtschaftsthemen wieder auf, während immer mehr Themen aus Informatik und Digitalisierung in die Struktur des Studienverlaufs mit aufgenommen werden. Was sind Datenbanken und wofür brauche ich diese in einem Unternehmen? Wie setze ich Cyber-Security richtig um? Wie überführe ich analoge Datenstrukturen ins digitale Zeitalter? Mit diesen und weiteren Fragen werden Sie sich im Studium beschäftigen.

Die Karriere im digitalen Geschäft

Absolventen eines MBA Digital Business sind gefragter denn je. Um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben, werden branchenunabhängig fähige Experten für Digitales gesucht. Daher können Sie ganz nach den eigenen beruflichen Vorstellungen und Interessen in der Branche oder Unternehmen arbeiten, das Ihnen wirklich gefällt. Finanziell lohnt sich ein solches Studium auch, denn die Gehälter in Management-Positionen fallen oft üppig aus.


Weitere Informationen zum Digital Business Studium
MBA Digital Business in Baden-Württemberg?

MBA Digital Business in Baden-Württemberg?

Baden-Württemberg

Im Südwesten Deutschlands liegt das Bundesland Baden-Württemberg. Landschaftlich wird das Bundesland vor allem durch die heimeligen Schwarzwaldverwaltung, das ein beliebtes Ziel für Touristen aus dem Inland und Ausland ist. Am nahen Bodensee grenzt Baden-Württemberg im Dreiländereck an die Schweiz und Österreich, was das besondere Flair dieses Kulturstandortes ausmacht. Die Landeshauptstadt ist die drittgrößte Stadt Deutschlands und ein persönlicher Standort für die industrielle Hochtechnologie. In Baden-Württemberg gibt es rund 89 Hochschulen, die sich auch die acht Arbeitskräfte in Tübingen, Konstanz, Freiburg im Breisgau, Friedrichshafen, Heidelberg, Mannheim, Ulm und Stuttgart nennen.

MBA studieren in Baden-Württemberg

Durch eine abwechslungsreiche Bildungslandschaft hast du in Baden-Württemberg viele Optionen einen Master of Business Administration zu absolvieren. Es gibt unterschiedliche Studiengänge in diesem Bereich, die an verschiedenen Hochschulen angeboten werden. Zum Beispiel kannst du General Management, Management and Production, Leadership and Sports Management oder Business Administration als MBA studieren. Darüber hinaus besteht an vielen Hochschulen die Möglichkeit ein duales Studium oder ein berufsbegleitendes MBA Studium anzugehen. Zu den beliebtesten Standorten gehören Heidelberg, Freiburg und Konstanz. Da Baden-Württemberg außerdem ein wichtiger Wirtschaftsstandort ist, sind Praktika und Nebenjobs in diesem Bereich einfach zu finden. 

Alle Hochschulen in Baden-Württemberg

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)