Berufsbegleitendes Präsenzstudium Sport in Thüringen gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Sport

Bundesland

Thüringen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium ist eine der Möglichkeiten, sich auch dann noch weiterzubilden, wenn man bereits beruflich eingespannt ist. Auch hier kannst du auf einen akademischen Abschluss hinarbeiten, mit dem du dir einen beruflichen Vorsprung verschaffen kannst. Gleichzeitig Studium und Job zu meistern wissen auch Arbeitgeber zu schätzen, was dir später zu einer verantwortungsvolleren Position verhelfen kann.

Gerade der MBA ist auch als berufsbegleitendes Studium beliebt, da du so die Chance auf einen Karrieresprung hast ohne wieder aus dem Berufsleben aussteigen zu müssen. Dabei unterscheidet man zwischen dem Wochenendstudium, bei dem du dafür sorgen solltest, dass der Studienort nicht all zu weit weg von deinem Wohnort ist, und dem Blockstudium, die mehrmals pro Semester stattfinden.  Informiere dich vor Beginn bei den jeweiligen Hochschulen um abzuschätzen, welche Variante sich für dich besser eignet.

 

 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Thüringen

Der Freistaat Thüringen hat sowohl landschaftlich wie kulturell einiges zu bieten: Besucher schätzen die Flora und Fauna, die der Thüringer Wald und das Thüringer Schiefergebirge zu bieten haben. Zu den Publikumsmagneten gehören jedoch die vielen Thüringer Kulturstätten, die Teil des UNESCO-Welterbes sind. In Weimar finden sich mit den Sehenswürdigkeiten des Klassischen Weimars gleich elf Stätten, darunter Goethes Wohnhaus, Schillers Wohnhaus, die Herderkirche, das Wittumspalais, die Herzogin Anna Amalia Bibliothek und der Park an der Ilm mit Goethes Gartenhaus. Hier liegt mit dem Hauptgebäude der Bauhaus-Universität, der Kunstgewerbeschule Weimar und dem Musterhaus Am Horn auch die Wiege der richtungsweisenden Bauhaus-Architektur. Die größten Städte sind die Landeshauptstadt Erfurt und Jena. Hier und in der Region befindet sich auch das wirtschaftliche Zentrum Thüringens, in dem vor allem Glas, Keramik und Holz verarbeitet werden. Zu den Branchen mit einer zunehmend großen Bedeutung gehören der wissenschaftliche Gerätebau, die Mikroelektronik sowie die Medizintechnik.

Studieren in Thüringen

Die älteste Hochschule Thüringens ist die Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die heutige Volluniversität wurde 1558 gegründet und bietet ein breites Angebot an Bachelor- und Masterstudiengängen, die in zehn Fakultäten angeboten werden. Desweiteren gibt es die Technische Universität Ilmenau, die Universität Erfurt sowie die Bauhaus-Universität in Weimar. Letztere genießt mit ihrer Historie und den Schwerpunkten Architektur, Bauingenieurwesen, Gestaltung und Medien internationales Renommee, was auch auf die Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar zutrifft. Schließlich liegen die vier Fachhochschulen des Landes in Nordhausen, Erfurt, Jena und Schmalkalden.

Alle Hochschulen in Thüringen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de