Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Entrepreneurship in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Entrepreneurship in Nordrhein-Westfalen - Dein Studienführer

Du willst Entrepreneurship als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Nordrhein-Westfalen absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen recherchiert, an denen du Entrepreneurship als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für Entrepreneurship als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Nordrhein-Westfalen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium ist eine der Möglichkeiten, sich auch dann noch weiterzubilden, wenn man bereits beruflich eingespannt ist. Auch hier kannst du auf einen akademischen Abschluss hinarbeiten, mit dem du dir einen beruflichen Vorsprung verschaffen kannst. Gleichzeitig Studium und Job zu meistern wissen auch Arbeitgeber zu schätzen, was dir später zu einer verantwortungsvolleren Position verhelfen kann.

Gerade der MBA ist auch als berufsbegleitendes Studium beliebt, da du so die Chance auf einen Karrieresprung hast ohne wieder aus dem Berufsleben aussteigen zu müssen. Dabei unterscheidet man zwischen dem Wochenendstudium, bei dem du dafür sorgen solltest, dass der Studienort nicht all zu weit weg von deinem Wohnort ist, und dem Blockstudium, die mehrmals pro Semester stattfinden.  Informiere dich vor Beginn bei den jeweiligen Hochschulen um abzuschätzen, welche Variante sich für dich besser eignet.

 


Entrepreneurship

Unternehmer erkennen Möglichkeiten und Chancen, treffen individuelle Entscheidungen und tragen dementsprechend viel Verantwortung. Wenn diese Beschreibung auf Sie zutrifft und/oder Sie sich für eine berufliche Zukunft als Selbständiger oder Entrepreneur in Residence vorbereiten wollen, dann könnte ein Entrepreneurship MBA die richtige Wahl sein!

Was ist Entrepreneurship?

Im Deutschen bedeutet das Wort Entrepreunership nichts Anderes als „Unternehmertum“. Letztendlich sind Unternehmer Individuen mit einer Idee oder einer Vision, an die sie glauben und die sie umsetzen möchten. Sie haben beispielsweise ein gesellschaftliches oder technisches Problem oder eine Marktlücke entdeckt und hoffen, dass sie mit ihrer Lösung Abhilfe schaffen und natürlich auch noch Geld verdienen können.

Wie erfolgreich sie damit sind, steht zu Beginn des Unternehmens jedoch meist in den Sternen. Dementsprechend muss ein guter Unternehmer neben einer fundierten betriebswirtschaftlichen Ausbildung und Management-Qualitäten vor allem eins mitbringen: eine hohe Risikobereitschaft. Dieses Risiko muss aber mit dem BWL-Fachwissen abgewogen werden – hier kann der passende MBA eine gute Wissensbasis bilden.

Für wen eignet sich ein MBA im Bereich Entrepreneurship?

Der MBA Entrepreneurship richtet sich in erster Linie an Fach- und Führungskräfte junger und mittelständischer Unternehmen sowie an all die, die sich gerne selbstständig machen bzw. fundiertes Know-how in Sachen Unternehmertun erlernen möchten. Um Führungskräfte und (zukünftige) Unternehmer ausreichend für ihre Rolle zu qualifizieren, beinhaltet das MBA Studium Entrepreneurship dementsprechend einen Mix aus betriebswirtschaftlichen und unternehmerischen Inhalten, wie zum Beispiel Operations and Supply Chain Management, Human Resource Management, Financial Accounting, Strategic Management, Unternehmensführung, Innovationsmanagement, Steuer- und Unternehmensrecht oder Entrepreuneurial Business Planning.


Weitere Informationen zum Entrepreneurship Studium
Berufsbegleitendes Präsenzstudium Entrepreneurship in Nordrhein-Westfalen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Entrepreneurship in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Zu den vielfältigsten Bundesländer Deutschlands gehört ganz sicher Nordrhein-Westfalen im Westen des Landes. Rund 17,6 Millionen Menschen leben in Nordrhein-Westfalen, womit es das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland ist. Aufgrund seiner kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung ist vor allem das Ruhrgebiet eine beliebte Region, die Nordrhein-Westfalen auch den Ruf als „Land von Kohle und Stahl“ einbrachte. Noch heute ist Nordrhein-Westfalen eines der wichtigsten wirtschaftlichen Zentren Deutschlands und erbringt im Ländervergleich die höchste Wirtschaftsleistung. Die größten Universitäten des Landes befinden sich in Bochum, Duisburg-Essen, Hagen, Köln und Münster. Sie sind zugleich unter den zehn größten Universitäten Deutschlands zu finden.

MBA studieren in Nordrhein-Westfalen

Durch seine vielfältige Bildungslandschaft, hat das Bundesland Einiges für Studenten zu bieten. Wer an einem MBA Studium interessiert ist, hat in Nordrhein-Westfalen mehrere Möglichkeiten. Zum Einen kann das klassische Masterprogramm Business Administration an mehreren Standorten und Hochschulen studiert werden. Darüber hinaus bietet NRW auch MBA Studiengänge mit einem spezifischen Fokus an. Hier können unter anderem die Programme International Management, Health Economics and Management, Sicherheits- und Katastrophenmanagement oder Management and Entrepreneurship studiert werden. Zu den beliebtesten Standorten zählen in NRW die Landeshauptstadt Düsseldorf, Köln, Aachen und Bochum. 

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)