Logistik in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Logistik

Bundesland

Nordrhein-Westfalen

Vollzeit

Wenn du ein Erststudium in einem betriebswirtschaftlichen oder der Betriebswirtschaft verwandten Studiengang erfolgreich abgeschlossen- und/oder Lust darauf hast, dich nach deinem Einstieg ins Berufsleben universitär weiterzubilden, dann kommt vielleicht ein MBA für dich infrage. Was das genau ist, ein Vollzeit MBA Studium? MBA steht für Master of Business Administration, der dir die gesamte Bandbreite der Betriebswirtschaft vermittelt. Wenn du also über einen ersten akademischen Abschluss in diese Richtung verfügst und dein Wissen auffrischen möchtest oder du entsprechende berufliche Erfahrung mitbringst und dich weiterbilden möchtest, dann ist ein MBA Sport vielleicht genau das Richtige für dich.

Da viele Interessenten schon beruflich tätig sind, absolvieren viele den Studiengang in der berufsbegleitenden Teilzeitvariante. Wenn du den MBA in der Vollzeitvariante studierst, gehörst du daher zwar nicht zur Mehrheit, dafür hast du den Abschluss schneller in der Tasche. 

 

Weiterlesen...

Logistik

Jeden Werktag sind hierzulande über zwei Millionen Fahrzeuge (= Schiffe, Lkw oder Züge) für Transporte und Lieferungen in Bewegung. Geplant und koordiniert wird dies alles von ausgebildeten Logistikern, seit einigen Jahren häufig mit akademischem Abschluss. Logistikmanager entwickeln und steuern präzise Lieferketten. Sie planen jede Bewegung eines Produkts von der Entstehung über die Weiterverarbeitung bis zum Verbraucher - oft weit über die Grenzen des eigenen Unternehmens hinaus.

Ein akademischer Abschluss, also mindestens der Bachelor, wird immer häufiger zur klassischen Zugangsvoraussetzung für Managementaufgaben in der Logistik. Das sieht man auch an den statistischen Daten: Während der Akademiker-Anteil in der Generation der über 60-jährigen gerade mal 24 Prozent beträgt, haben bei den 25- bis 29-jährigen schon 59 Prozent einen akademischen Abschluss in der Tasche.

Mit einem Logistik MBA Studium können Sie sich dementsprechend von der wachsenden Rivalität aus Bachelor- und „normalen“ Master-Absolventen abgrenzen. Der MBA bereitet sowohl auf verantwortliche Beratungs- bzw. Führungspositionen in der (Logistik-)Industrie bzw. -Wirtschaft, als auch im öffentlichen Dienst vor.

Nicht immer muss man für das MBA Studium ein Erststudium vorweisen. Man kann den Logistik MBA an manchen Hochschulen, z.B. der Hochschule Ludwigshafen am Rhein, auch ohne Bachelor oder Diplom studieren. Voraussetzung dafür ist die Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abi oder anerkannte Weiterbildung), eine mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit mit Führungsaufgaben und inhaltlicher Nähe zum Studiengang sowie eine Eignungsprüfung.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Nordrhein-Westfalen

Zu den vielfältigsten Bundesländer Deutschlands gehört ganz sicher Nordrhein-Westfalen im Westen des Landes. Während Düsseldorf die Landeshauptstadt ist, gehört die größte Stadt des Bundeslandes zu den beliebtesten Städten Deutschlands: Jährlich zieht es mehr als sechs Millionen Besucher nach Köln, um den Kölner Dom zu besichtigen, zum Kölner Karneval wird die Innenstadt zur Partymeile. Rund 17,6 Millionen Menschen leben in Nordrhein-Westfalen, womit es das bevölkerungsreichste deutsche Bundesland ist. Aufgrund seiner kulturellen und wirtschaftlichen Entwicklung ist vor allem das Ruhrgebiet eine beliebte Region, die Nordrhein-Westfalen auch den Ruf als „Land von Kohle und Stahl“ einbrachte. Wo früher unter Tage gearbeitet wurde, findet heute ein grundlegender Strukturwandel statt. Noch heute ist Nordrhein-Westfalen eines der wichtigsten wirtschaftlichen Zentren Deutschlands und erbringt im Ländervergleich die höchste Wirtschaftsleistung. Kulturell bietet das Bundesland vor allem Kunstfans etwas. So ist mit der Art Cologne die größte deutsche Kunstmesse und die zugleich die älteste der Welt ansässig. In Düsseldorf und Köln finden sich zudem wichtige Kunstsammlungen und eine lebendige Kunstszene. Mit Borussia Dortmund, dem FC Schalke 04 oder auch dem 1. FC Köln ist Nordrhein-Westfalen auch für Fußball-Fans interessant.

Studieren in Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen gibt es 26 öffentliche Hochschulen sowie 22 staatlich anerkannte private Hochschulen sowie sieben staatliche Kunst- und Musikhochschulen. Die größten Universitäten des Landes befinden sich in Bochum, Duisburg-Essen, Hagen, Köln und Münster. Sie sind zugleich unter den zehn größten Universitäten Deutschlands zu finden. Auf eine längere Geschichte können die Westfälische Wilhelms-Universität in Münster, die Universität zu Köln sowie die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn zurückblicken. Eine herausragende Stellung hat die Kunstakademie Düsseldorf, die Größen wie Joseph Beuys, Jörg Immendorff oder auch Markus Lüpertz hervorbrachte.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de