MBA Wirtschaftsrecht in Österreich studieren?

Abschluss

MBA

Studiengang

Wirtschaftsrecht

Bundesland

Österreich

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.

 

 

Weiterlesen...

Wirtschaftsrecht

Die Wirtschafts- und Unternehmenswelt von heute wird wesentlich geprägt durch wettbewerblich stark umkämpfte Märkte, Strukturwandel, neue Technologien und Medien, differenzierte Kundenbedürfnisse, sich verändernde gesellschaftliche Werte sowie komplexe rechtliche Rahmenbedingungen. In dieser sich verändernden Geschäftswelt gibt es sowohl für Volljuristen, als auch für Absolventen eines wirtschaftsrechtlichen Studiengangs, diverse spannende Einsatzgebiete.

Ein MBA kann sowohl für (Voll)Juristen, als auch für Wirtschaftsrechtler eine lukrative Karriereoption sein. Beide profitieren von neuem betriebswirtschaftlichen Know-how und erwerben eine Qualifikation, die auch für Jobs im Top-Management geeignet ist. Ein weiterer Vorteil: Man kann auf Augenhöhe mit seinen Mandanten über Bilanzen und unternehmerische Herausforderungen diskutieren.

Es gibt nur wenige Hochschulen, die ein MBA Studium Wirtschaftsrecht bzw. einen thematisch verwandten Studiengang anbieten. Wenn Sie sich für eine High-Quality-Weiterbildung auf diesem Themengebiet interessieren, sollten sie auch auf thematisch verwandte MBAs und den LL.M. als Alternative zurückgreifen.

 

 

Weiterlesen...

Hochschulen in Österreich

Zur gesamten Übersicht

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de