Schließen

MBA Sales Management in Sachsen-Anhalt: Hochschulen & Studiengänge

MBA Sales Management in Sachsen-Anhalt - Dein Studienführer

Du willst deinen Sales Management MBA in Sachsen-Anhalt absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Sachsen-Anhalt, an denen du den Sales Management MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Sales Management MBA in Sachsen-Anhalt findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.


Sales Management

Vertriebler sind laut einer Studie zum Fachkräftemangel der Jobbörse Stepstone „Europas knappste Ressource derzeit". In einer Umfrage geben 32 Prozent der Personalmanager an, dass sie offene Positionen im Vertrieb nur schwer besetzen können. Das bedeutet im Umkehrschluss: Sehr gute Karriereaussichten für diejenigen, die Verkaufstalent haben.

Mit einem MBA im Bereich Vertrieb / Sales Management können Sie sich auch für höhere Positionen, z.B. inklusive Personalverantwortung sowie mit unternehmerischen Anforderungen, qualifizieren. So sieht es auch Caesar B., Absolvent des MBA Vertriebsingenieurwesen an der Hochschule Kaiserslautern: „Ein MBA ist für alle zu empfehlen, die im Vertriebsaußen- oder -innendienst arbeiten und höher in der Vertriebslaufbahn aufsteigen möchten (Key Account Manager, Vertriebsleiter etc.). Zudem eignet sich ein Sales MBA für alle, die quereinsteigen möchten, z.B. als Produktmanager oder Marketingmanager.“

Diverse Wege führen im Vertrieb zum Ziel. Es kommt besonders auf zwei Dinge an: Welches Erststudium haben Sie absolviert und sind Sie ein Karrierewechsler oder ein Karriereverstärker? Kaum ein Berufsfeld bietet Karrierewechslern so gute Chancen. Eine Studie der Personalberatung Personal Total, die 30.000 Stellenanzeigen untersucht hat, bestätigt den Trend: In 72 Prozent aller Angebote, die sich explizit an Quereinsteiger wenden, geht es um Vertrieb oder Außendienst. Und als Karriereverstärker kann der Weg nach dem MBA bis ins Top-Management führen.


Weitere Informationen zum Sales Management Studium
MBA Sales Management in Sachsen-Anhalt?

MBA Sales Management in Sachsen-Anhalt?

Sachsen-Anhalt

Das in der Mitte Deutschlands liegende Bundesland Sachsen-Anhalt ist vor allem für sein Mittelgebirge, den Harz, bekannt. Städte wie Wernigerode und Blankenburg sind das Tor zum Nationalpark Harz und den mehr als 1100 Meter hohen Brocken, der für seine mythische Geschichte bekannt ist.  Eine herausragende wirtschaftliche Bedeutung hatte eine lange Zeit das „Chemiedreieck“, das aus den Städten Halle (Saale), Merseburg und Bitterfeld-Wolfen besteht. Mit dem Strukturwandel der Nachwendezeit ging deren Bedeutung zurück, jedoch zählt die Chemieindustrie neben dem Maschinenbau, dem Ernährungsgewerbe und dem Tourismus weiterhin zu den Wirtschaftssäulen Sachsen-Anhalts. 

MBA studieren in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt hat einige Optionen im Bereich MBA Studium zu bieten. Wer sich für das klassische Masterprogramm Business Administration entscheidet, kann aus verschiedenen Hochschulen und Standorten in Sachsen-Anhalt wählen. Es gibt allerdings auch die Option einen MBA Studiengang mit einem bestimmten Schwerpunkt zu studieren. Hier kann zum Beispiel Management von Bildungseinrichtungen, Agrarmanagement oder General Management studiert werden. Als Standorte eignen sich in Sachsen-Anhalt vor allem die Städte Magdeburg, Dessau und Halle (Saale). 

Alle Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Pro

  • Einen eigenen Sitzplatz in der Vorlesung, einen Stundenplan voller favorisierter Seminare und Dozent/innen die deinen Namen kennen – in Sachsen-Anhalt an der Tagesordnung
  • Mit durchschnittlich 6,62 Euro pro Quadratmeter sind die Mietpreise in Sachsen-Anhalt deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Schon Luther wusste, dass man in Sachsen-Anhalt hervorragend Reformationen starten kann: in der Kategorie „Forschungsorientierung an Hochschulen“ des INSM-Bildungsmonitors 2021 belegt das Bundesland Platz 3 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Sachsen-Anhalt bietet wenige Großstädte
  • Viele der ländlichen Regionen sind nicht gut an den ÖPNV angebunden
  • Mitten in Deutschland grenzt das Bundesland leider nicht an das Kurztrip-geeignete Ausland
  • Natur-Pur gibt es im schönen Harz, doch wer den steppenden Bären sucht, muss woanders sein Partydress ausführen