Schließen

MBA Personalmanagement in Mecklenburg-Vorpommern: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

MBA

Studiengang

Personalmanagement

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Mecklenburg-Vorpommern

Im Nordosten Deutschlands liegt Mecklenburg-Vorpommern, das mit etwa 1,6 Millionen Einwohnern nach Bremen und dem Saarland das bevölkerungsärmste Bundesland Deutschlands ist.  Zu den Zentren des Landes gehören die Landeshauptstadt Schwerin, Neubrandenburg, Stralsund-Greifswald, Wismar sowie Güstrow. Die Regiopole Rostock gilt mit mehr als 200.000 Einwohnern als größte Stadt des Landes. Hier befinden sich auch die wichtigen Wirtschaftspfeiler in den Branchen Maschinenbau, Energietechnik und der Lebensmittelindustrie. In Mecklenburg-Vorpommern befinden sich mit der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald sowie der Universität Rostock die beiden ältesten Universitäten in Nordeuropa, womit sie zu den ältesten Hochschulen der Welt gehören.

MBA studieren in Mecklenburg-Vorpommern

In Mecklenburg-Vorpommern bietet sich besonders ein Fernstudium oder ein berufsbegleitendes Präsenzstudium im Bereich MBA an. Neben dem klassischen Master in Business Administration besteht auch die Option Entrepreneurship & Management oder Innovation & Leadership zu studieren. Außerdem kannst du aus unterschiedlichen Standorten wählen und in Städten wie Rostock oder Schwerin dein Studium absolvieren. 

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern