Schließen

MBA Sales Management in Augsburg: Hochschulen & Studiengänge

MBA Sales Management in Augsburg - Dein Studienführer

Du willst deinen Sales Management MBA in Augsburg absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Augsburg, an denen du den Sales Management MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Sales Management MBA in Augsburg findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.


Sales Management

Vertriebler sind laut einer Studie zum Fachkräftemangel der Jobbörse Stepstone „Europas knappste Ressource derzeit". In einer Umfrage geben 32 Prozent der Personalmanager an, dass sie offene Positionen im Vertrieb nur schwer besetzen können. Das bedeutet im Umkehrschluss: Sehr gute Karriereaussichten für diejenigen, die Verkaufstalent haben.

Mit einem MBA im Bereich Vertrieb / Sales Management können Sie sich auch für höhere Positionen, z.B. inklusive Personalverantwortung sowie mit unternehmerischen Anforderungen, qualifizieren. So sieht es auch Caesar B., Absolvent des MBA Vertriebsingenieurwesen an der Hochschule Kaiserslautern: „Ein MBA ist für alle zu empfehlen, die im Vertriebsaußen- oder -innendienst arbeiten und höher in der Vertriebslaufbahn aufsteigen möchten (Key Account Manager, Vertriebsleiter etc.). Zudem eignet sich ein Sales MBA für alle, die quereinsteigen möchten, z.B. als Produktmanager oder Marketingmanager.“

Diverse Wege führen im Vertrieb zum Ziel. Es kommt besonders auf zwei Dinge an: Welches Erststudium haben Sie absolviert und sind Sie ein Karrierewechsler oder ein Karriereverstärker? Kaum ein Berufsfeld bietet Karrierewechslern so gute Chancen. Eine Studie der Personalberatung Personal Total, die 30.000 Stellenanzeigen untersucht hat, bestätigt den Trend: In 72 Prozent aller Angebote, die sich explizit an Quereinsteiger wenden, geht es um Vertrieb oder Außendienst. Und als Karriereverstärker kann der Weg nach dem MBA bis ins Top-Management führen.


Weitere Informationen zum Sales Management Studium
MBA Sales Management in Augsburg

MBA Sales Management in Augsburg

Augsburg

Wasser hat in Augsburg eine lange Geschichte. In der Innenstadt stehen Prachtbrunnen und Wassertürme, ein Stadtviertel wird von Kanälen durchzogen. Die mehr als 2000 Jahre alte schwäbische Stadt gilt nicht nur als „Silicon Valley der Wassertechnologie“. Bertoldt Brecht ging hier zur Schule, die Fugger bauten die weltweit erste Sozialsiedlung und an den Augsburger Religionsfriede erinnert noch heute das Friedensfest, ein städtischer Feiertag. Zwischen historischen Prachtbauen und Kirchen sind in der Innenstadt etwa 800 verschiedene Boutiquen, Kaufhäuser und Fachgeschäfte. Große Bühnen sind das Kurhaustheater, die Freilichtbühne oder das Theater Augsburg. 

Studieren in Augsburg

Augsburg ist der drittgrößte Messestandort in Bayern, Firmen wie Kuka, EADS oder Siemens haben hier ihren Sitz. In direkter Nachbarschaft zur Universität ist ein Innovationspark entstanden, der eine Plattform für Forscher, Fachkräfte und Ingenieure ist. Rund 25.000 Studenten besuchen die Universität und die Hochschule für angewandte Wissenschaften. Beide Institute sind international anerkannt und Studierenden können jeweils zwischen sieben Fakultäten und einem breiten Spektrum an Bachelor- und Masterstudiengängen wählen. Die Universität bietet Bereiche wie Natur- und Technikwissenschaften oder Theologie an, die Hochschule Informatik und Multimedia oder Architektur und Design. Die frühere Musikhochschule ist heute das Leopold Mozart-Zentrum für Musik und Musikpädagogik und gehört zur philosophisch-sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität.

Alle Hochschulen in Augsburg

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch