Schließen

MBA Gesundheitsmanagement in Dortmund: Hochschulen & Studiengänge

MBA Gesundheitsmanagement in Dortmund - Dein Studienführer

Du willst deinen Gesundheitsmanagement MBA in Dortmund absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen mit Standort in Dortmund, an denen du den Gesundheitsmanagement MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für den Gesundheitsmanagement MBA in Dortmund findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.


MBA Gesundheitsmanagement in Dortmund

MBA Gesundheitsmanagement in Dortmund

Dortmund

Wer an Dortmund denkt, dem fällt wohlmöglich zunächst Fußball ein. Dabei hat die Stadt vieles mehr zu bieten: ein reiches Kulturangebot und eine blühende Hochschullandschaft locken viele Studieninteressierte in die größte Stadt des Ruhrgebiets. Als Großstadtliebhaber wird man sich hier definitiv wohl fühlen. Aber auch Naturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Der Phoenixsee, der Westfalenpark oder die Aussichtsplattform St. Reinoldi bieten schöne Möglichkeiten, um die grüne Stadt zu entdecken.

MBA Studium in Dortmund

Studierende erwarten in Dortmund nicht nur Fußball und Grünflächen. An der Technischen Universität Dortmund werden ingenieur- und naturwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Wer sich im Bereich Management weiterbilden möchte, hat in Dortmund eine gute Auswahl. Hier finden sich mehr als ein Dutzend Anbieter, die verschiedene MBA Studiengänge anbieten. So sind je nach Interesse Abschlüsse in General Management, Sportmanagement, Engineering Management oder auch Business Administration möglich. Die Studierenden profitieren von einer engen Kooperation mit der lokalen Wirtschaft und genießen eine praxisnahe Ausbildung.

Alle Hochschulen in Dortmund

Pro

  • Die Technische Universität und die drei Fachhochschulen machen Dortmund zu der Studienstadt für alle, die nach Studiengängen mit Anwendungsschwerpunkt suchen
  • Dortmund räumt ordentlich auf mit dem Ruhrpott-Klischee – egal ob Kunst im Dortmunder U, Naherholung am Phönixsee oder auf einen Kaffee im hippen Kreuzviertel, hier kriegst du mehr als Mettbrötchen und Dosenbier
  • Eine Einkaufstour auf dem Ost- und Westhellenweg? Ist bei Mietpreisen von 9,60 pro Quadratmeter auf jeden Fall drin!

Contra

  • Du bist Fan des schwarz-gelben Fußballvereins? Sehr gut. Bist du nicht? Naja, muss ja keiner wissen…
  • Die berüchtigte Nordstadt Dortmunds steht gerade irgendwo zwischen Kriminalität, Drogen und Hipster-Gentrifizierung – vorsichtig sein, solltest du trotzdem
  • So richtig „schön“ im klassischen Sinne ist es hier nicht, eher „bodenständig“ - aber wer hat gesagt, dass das schlechter ist?