Schließen

International Logistics and Trade (online)

  • Fernstudium
  • Erster Hochschulabschluss nötig
  • 4 Semester
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung
  • 11.800 Euro
  • Englischkenntnisse: Hoch

Handel und Logistik gehören zu den größten Wirtschaftsbereichen weltweit. Derzeit verändern sich Geschäftsmodelle und Wertschöpfungsketten rasant und die Digitalisierung schafft neue Möglichkeiten der Mobilität. Vernetzungen werden intensiver, Märkte und Handelsströme verlagern sich. Zudem hat die moderne Logistik durch den Zerfall der globalen Weltordnung neue Herausforderungen zu bewältigen. Der Klimawandel setzt die Logistikbranche unter erheblichen Innovationsdruck. Wer hier ins Management möchte, benötigt jahrelange Branchenerfahrung und fundiertes Fachwissen. Der berufsbegleitende MBA International Logistics and Trade bereitet optimal auf diese Herausforderungen vor. Fundiertes Wirtschaftswissen trifft auf praxiserprobtes Know-how: Als Infrastrukturmanager der Welthäfen Bremen und Bremerhaven bringt bremenports seine Expertise aus erster Hand in die Lehre ein.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Fernstudium MBA International Logistics & Trade startet zum Wintersemester 2020 und wird mit einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung beginnen. Im Rahmen der Auftaktveranstaltung wird Ihnen der inhaltliche Ablauf erläutert und es werden wichtige organisatorische Informationen gegeben. Danach beginnt die erste Selbststudienphase, die von Online-Tutorien begleitet werden.

Jedes Semester wird mit einem Präsenzworkshop abgeschlossen, in dem die Inhalte des Semesters noch einmal zusammengefasst und auf andere Art und Weise verdichtet werden. Die Ausarbeitung von Lernprotokollen und die Arbeit in Gruppen machen diese Wochenenden zu einer besonderen Erfahrung. Der Ausbau des persönlichen und beruflichen internationalen Netzwerkes ist ebenso ein wesentlicher Aspekt dieser Veranstaltungen. Die Vor-Ort-Präsenzveranstaltungen finden in den europäischen Metropolen Berlin, Kopenhagen und Barcelona am Ende eines Semesters an einem Wochenende (Sa, So) statt.

Die Prüfungen können weltweit flexibel absolviert werden. Innerhalb Deutschlands verfügt WINGS über ein dichtes Netz an Standorten, an denen regelmäßig Prüfungstermine angeboten werden. Darüber hinaus kann aber auch das weltweite Netz an Partnern der WINGS (Goethe-Institute, Universitäten etc.) genutzt werden. In Abstimmung mit den Professoren und Koordinatoren können international individuelle Termine und Standorte vereinbart werden.

Studienschwerpunkte

Der neu konzipierte berufsbegleitende MBA International Logistics and Trade vermittelt das erforderliche Wissen und Know-how, um mit den aktuellen Entwicklungen in der internationalen Logistikbranche Schritt zu halten und sich vorausschauend auf die branchenrelevanten Trends einzustellen. Das MBA-Studium vermittelt spezialisiertes Wissen, um auf die zukünftigen Herausforderungen des internationalen Handels und der Logistik zielgerichtet und erfolgreich zu reagieren. Es werden Lehrinhalte vermittelt wie zum Beispiel Global Trade, the Society and the Environment, International General & Strategic Management, International Economics, Trade Finance, International Supply Chain Management, Data Analytics and Statistics in Information Systems, Business Processes and New Business Models, Transition and Change Management. Der besondere Fokus des MBA liegt auf den wichtigsten Trendthemen der Branche. Begriffe wie Dematerialisierung, Digitalisierung und politische Defragmentierung sowie Nachhaltigkeit werden in einen unternehmerisch-ökonomischen Kontext gesetzt. Studierende lernen komplexe Zusammenhänge kennen und erweitern ihre Methoden- und Führungskompetenz. Neben wirtschaftlichem Denken, Controlling, Projekt- und Prozessmanagement erfordern heutige Transformationsprozesse aber auch Kreativität, Innovation und Agilität.

Besonderheiten des Studiengangs

Prägend für den MBA International Logistics & Trade ist das innovative Onlinestudium-Konzept. Es ermöglicht höchste Flexibilität und Selbstorganisation des Fernstudiums: Damit bietet WINGS eine hochwertige akademische Ausbildung unter Nutzung modernster multimedialer Kommunikations- sowie E-Learning-Tools. Auf diese Weise ist der MBA weltweit studierbar.

Online Campus und Studien-App: Hierüber werden Online-Module belegt, können Modulunterlagen als e-Books und e-Skripts heruntergeladen und sich über Veranstaltungen und Zeitpläne informiert werden. Zudem ist es möglich, innerhalb der Plattform in innerhalb der eignen Studiengruppe Case-Studies zu bearbeiten. Die Online-Lernplattform verfügt über eine übersichtliche Navigationsstruktur und ist intuitiv bedienbar. Neben einer umfassenden Videoeinführung erhalten die Studierenden zu Beginn des Fernstudiums eine ausführliche Schulung bezüglich der Studien-App. Schwerpunkt der Wissensvermittlung sind aufgezeichnete, interaktive Online-Module und Vorlesungen. In den Online-Vorlesungen werden die wesentlichen Studieninhalte vermittelt und eine umfassende Prüfungsvorbereitung geboten.

Live-Tutorien: Um Fragen mit Kommilitonen und Dozenten diskutieren zu können, gibt es zu festgelegten Terminen Live-Tutorien als Videokonferenzen.

Zulassungsvoraussetzungen & Studiengebühren

Um zum Fernstudium MBA International Logistics & Trade zugelassen zu werden, sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • ein erster Hochschulabschluss einer nationalen oder internationalen Hochschule mit mind. 180 ECTS-Credits (unabhängig von der Fachrichtung)
  • eine mindestens zwei Jahre sachverwandte Berufspraxis
  • Nachweis ausreichender Englischkenntnisse

Besonderheiten

Absolventen mit 180 ECTS-Credits: Nachweis von zusätzlich 1,5 Jahren einschlägige Berufspraxis zur Anrechnung der fehlenden 30 ECTS-Credits

Absolventen mit 210 ECTS-Credits: MBA-Fernstudium in 4 Semestern zu absolvieren

Kosten

  • Semesterpreis: 2.950 €
  • Gesamtpreis: 11.800 €

zurück zur Hochschule