Schließen

Master of Business Administration (MBA)

  • berufsbegleitendes Fernstudium, Vollzeit, Teilzeit, duales Studium
  • Erster Hochschulabschluss nötig
  • 3, 4 oder 5 Semester
  • mind. 1 Jahr Berufserfahrung
  • 8.370 € – 10.350 €
  • Englischkenntnisse: Grundkenntnisse

In Zeiten dynamischer Entwicklungen braucht es qualifizierte Führungskräfte, die mit verschiedenartigen Herausforderungen umzugehen wissen und ihre Abteilungen und Mitarbeiter innovativ führen. Deshalb vermittelt dieser flexible Master-Studiengang neben betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch umfassende Managementkompetenzen und bietet Ihnen die Chance, diese bereits während Ihres Studiums praktisch anzuwenden. Er richtet sich dabei konkret an Bachelor-Absolventen fachfremder Studiengänge und Berufstätige, die auf der Karriereleiter aufsteigen möchten und vermittelt Ihnen im zeitlich und örtlich flexiblen Fernstudium das nötige Know-how.

Mit dem Abschluss als MBA qualifizieren Sie sich so für die Übernahme von Führungspositionen in verschiedenen Unternehmensbereichen und können in Start-ups, mittelständigen Unternehmen sowie internationalen Großkonzernen zum Beispiel im Vertriebs-, Produktions- oder IT-Management tätig werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienkonzept

Der Master ist als berufsbegleitendes Fernstudium konzipiert, so dass Sie sich Ihre Lernzeiten flexibel einteilen und Ihr Studium optimal mit Ihrem Arbeits- und Privatleben vereinbaren können. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einem Vollzeit- und einem Teilzeit-Studium oder einem dualen Studium, in dem Ihr Master mit einer betrieblichen Ausbildung kombiniert wird. Die umfangreichen theoretischen Inhalte erwerben Sie über speziell für das Selbststudium aufbereitete Studienhefte. Zu den modernen multimedialen Vermittlungsformen dieses Studiums gehören darüber hinaus Online-Vorlesungen und Online-Tutorien. Ausgewählte Präsenzphasen bieten Ihnen zudem die Möglichkeit, Ihr Wissen weiter zu vertiefen und anzuwenden und wertvolle Kontakte zu Kommilitonen und erfahrenen Dozenten aus der Praxis zu knüpfen.

Studieninhalte

Der Master-Studiengang ist modular aufgebaut und gliedert sich in drei Bereiche. In den General Management Module erwerben Sie zunächst die Grundlagen der BWL und VWL und befassen Sich mit Recht, Steuern, Finanzierung, Marketing und Vertrieb. Darüber hinaus bilden Sie Ihre Sozial- und Führungskompetenzen aus.

In den Spezialisierungsfächern belegen Sie Module wie „Personalmanagement“ oder „Marketing & Sales“, in denen Sie Ihre Kenntnisse vertiefen. In modernen und zukunftsorientierten Modulen wie „Leadership Skills“, „Digitale Transformation“ und „Ideen- und Innovationsmanagement“ bauen Sie Ihre Kompetenzen als Führungskraft weiter aus und werden für aktuelle Herausforderungen bestens gerüstet.

Darüber hinaus können Sie in verschiedenen Wahlmodulen eigene Schwerpunkte setzen und ihr individuelles Qualifikationsprofil genau nach Ihren beruflichen Plänen entwickeln. Dabei stehen Ihnen Module wie „Entrepreneurship und Business Development“, „Agiles Organisations- und Kundenmanagement“ oder das „Forschungsprojekt Innovation und Management“. Darüber hinaus können Sie anstelle eines Wahlmoduls auch ein Auslandssemester oder ein Praktikum absolvieren.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Zugangsvoraussetzungen

Die Zulassung zum Master Business Administration erfordert ein abgeschlossenes Bachelor-Studium oder einen vergleichbaren Abschluss und mindestens ein Jahr praktische Berufserfahrung im Anschluss an Ihr Erststudium.

Studiendauer- und -gebühren

Die Studiengebühren sowie die Studiendauer richten sich nach der gewählten Variante. Die Vollzeit-Variante hat eine Regelstudienzeit von 3 Semestern, wobei sich die Studiengebühren auf 465 Euro im Monat (insgesamt 8.370 Euro) belaufen. In der Teilzeit-Variante fallen über 5 Semester Gebühren in Höhe von 345 Euro im Monat (insgesamt 10.350 Euro) an. Die duale Variante hat eine Regelstudienzeit von 4 Semester und die Studiengebühren in Höhe von 385 Euro im Monat (insgesamt 9.240 Euro) werden in der Regel vom Arbeitgeber übernommen.

zurück zur Hochschule