Schließen

Strategy, Global Risk & Security Management

  • Berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Erster Hochschulabschluss nötig
  • 4 Semester
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung
  • 18.900 € + 52 € Studentenwerksbeitrag/Semester
  • Englischkenntnisse: gering

Dieser berufsbegleitende Studiengang richtet sich an leitende Angestellte sowie Nachwuchsführungskräfte aus den Bereichen der Unternehmenssicherheit, dem Risk Management, Behörden der inneren Gefahrenabwehr wie BMI, THW, Feuerwehren etc., aktive und ausscheidende Offiziere der Bundeswehr sowie Mitarbeiter von Sicherheits- und Rettungsorganisationen.

Die Inhalte des MBA-Studiums wurden gemeinsam mit Autoritäten aus Industrie und öffentlicher Verwaltung erstellt. Die Weiterentwicklung und Vernetzung des Studiengangs, der vom Institut für Akademische Weiterbildung (IAW) der Technischen Hochschule Ingolstadt durchgeführt wird, wird von einem sachkundigen Beirat begleitet. Derzeit befindet sich der Studiengang inhaltlich im Umbau.

Der Studiengang versetzt die Absolventinnen und Absolventen in die Lage, strategische und operative Bedrohungslagen oder Sicherheitslücken von Unternehmen und öffentlichen Organisationen zu erkennen und zu bewerten. Sie sind fähig, operative und strategische Entscheidungen im Rahmen der Unternehmenspolitik und des Wirtschaftsschutzes zu treffen sowie ganzheitliche Sicherheits- und Risikostrukturen in Organisationen zu gestalten.

Aufbauend auf ihren vorherigen beruflichen Erfahrungen, erwerben die Teilnehmer ein breites fachliches und ganzheitliches Wissen über alle Perspektiven des Security-, Safety- und Risk Managements. Der verpflichtende Auslandsaufenthalt sorgt dafür, dass internationale Aspekte und interkulturelle Strukturen ebenfalls Berücksichtigung finden. Durch die spezielle Organisation ermöglicht der Studiengang ein problemloses Studium parallel zum Beruf.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studienkonzept orientiert sich an den Bedürfnissen berufstätiger Teilnehmer. Die Vorlesungen finden i.d.R. am Wochenende (Freitag und Samstag) und in Blockwochen statt. Insgesamt fallen etwa 40 Präsenztage an. Hinzu kommen virtuelle Anteile, die ein weitgehend orts- und zeitunabhängiges Erarbeiten von Studieninhalten ermöglichen. Während der Selbstlernphasen können Studieninhalte orts- und zeitunabhängig erarbeitet werden.

Studieninhalte / Modulübersicht

  1. Operatives Management
  2. Strategisches Management
  3. Grundlagen Security & Safety Management
  4. Strategisches Risikomanagement
  5. Leadership
  6. Physikalische, IT und personelle Sicherheit und Corporate Investigation
  7. Business Continuity Management & Security Strategien
  8. Veränderungs- / Prozessmanagement
  9. Projekt: Krisenmanagement

Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum MBA-Studium Strategy, Global Risk & Security Management ist ein erster wirtschaftsorientierter, technischer oder geisteswissenschaftlicher Hochschulabschluss im In- oder Ausland mit mindestens 210 ECTS-Leistungspunkten erforderlich.

Außerdem müssen Sie eine mindestens 2-jährige einschlägige qualifizierte Berufserfahrung nach Abschluss des Hochschulstudiums nachweisen. Eine einschlägige Berufserfahrung liegt vor bei Tätigkeiten aus dem beruflichen Umfeld der inneren öffentlichen Gefahrenabwehr, der Konzernsicherheit, der Business Security, sonstiger Tätigkeiten im Bereich Security und Safety sowie als Offizier der Bundeswehr oder Mitarbeiter vergleichbarer öffentlich-rechtlicher Behörden auf nationaler oder internationaler Ebene.

Zulassungsmöglichkeit bei einem Hochschulabschluss mit weniger als 210 ECTS-Leistungspunkten:

Wenn Sie einen Hochschulabschluss mit weniger als 210 ECTS haben bzw. Ihr Abschluss mit weniger als 210 ECTS anerkannt wird, gibt es die Möglichkeit, bis zu 30 ECTS aus der qualifizierten Berufserfahrung anzurechnen.

Kosten:
18.900 € + 52 € Studentenwerksbeitrag/Semester

zurück zur Hochschule