MBA Versicherung: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

MBA

Studiengang

Versicherung

Hochschulen

6 Hochschulen

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.

Weiterlesen...

Versicherung

Versicherungen versprechen uns Schutz gegen die Unabwägbarkeiten des Alltags. Sowohl bei Privatpersonen als auch bei Unternehmen besteht eine hohe Nachfrage nach Versicherungsdienstleistungen – die Branche kann dementsprechend ein konstantes Wachstum vermelden und hat gerade auf der Management-Ebene Bedarf an qualifiziertem Nachwuchs, der Fachwissen und Führungsqualitäten mitbringt.

Ein Auffahrunfall, eine gerichtliche Klage, ein Hausbrand, eine mögliche Berufsunfähigkeit – all das (und viel mehr) sind Zwischenfälle, die man nicht planen oder vorhersehen kann und gegen die man sich dementsprechend absichern möchte. Auch im Wirtschaftsleben kommt Versicherungen eine bedeutende Funktion zu, denn die mit einer Versicherung einhergehende Absicherung trägt dazu bei, dass Unternehmen bereit sind, Risiken einzugehen und zu investieren.

Versicherungsmanager sind in diesem Kontext dafür verantwortlich, passende Angebote und Strategien für die zukunftsfähige Ausrichtung des Geschäftsmodells zu entwickeln. Darüber hinaus fallen aber auch administrative und personelle Aufgaben in ihren Verantwortungsbereich. Eine gute Vorbereitung auf eine Karriere als Versicherungsmanager bieten daher spezialisierte MBA-Studiengänge, die Fachwissen mit generellem Management-Know-how kombinieren.

Inhaltlich setzen sich die Studiengänge aus zwei übergeordneten Bereichen zusammen: Neben den klassischen betriebswirtschaftlichen und managementspezifischen Elementen, wie zum Beispiel Controlling, Rechnungswesen, Marketing und Strategisches Management, beinhaltet das Studium außerdem auch thematisch spezialisierte Module aus dem Versicherungsmanagement. Dazu zählen zum Beispiel Marktforschung, Insurance Management, Gesetzliche Grundlagen, Versicherungstechnisches Risikomanagement, Financial Risk Management oder Risiko- und Wertmanagement.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de