MBA Gesundheitsmanagement in Tübingen studieren?

Abschluss

MBA

Studiengang

Gesundheitsmanagement

Stadt

Tübingen

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.

 

 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was Sie suchen? Hier finden Sie alle Studienmöglichkeiten

Tübingen

Der Hölderlinturm am Neckar ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt Tübingen und ein weithin bekanntes Fotomotiv. Der Turm ist Teil der vollständig erhaltenen Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern, den vielen engen Gassen und dem Rathaus. In dem mittelalterlichen Stadtkern herrscht mit vielen Kneipen, Cafés, Bars und Restaurants eine bunte Betriebsamkeit. Einen schillernden Kontrast dazu bilden die trendigen Gastronomien. Im Schlosspark über der Altstadt, dem Botanischen Garten oder unter der Platanenallee am Neckarufer lässt sich gut entspannen. Das kulturelle Leben bereichern Ausstellungen, Museen, Sammlungen und Veranstaltungen. Neben den vier Kinos gibt es in der schwäbischen Universitätsstadt auch mehrere Filmfestivals.

Studieren in Tübingen

Die knapp 30.000 Studenten geben Tübingen das Flair einer jungen Studentenstadt. Rund 28.500 Studierende sind an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Sie ist mit 450 Professoren, über 4.000 Wissenschaftlern, sieben Fakultäten und mehr als 280 Studiengängen nach der Universität Heidelberg die zweitgrößte Hochschule in Baden-Württemberg. Besondere Forschungsschwerpunkte liegen unter anderem in den Bereichen Integrative Neurowissenschaften, Immunologie und Krebsforschung oder Geo- und Umweltforschung. In der Nähe der Universität ist die Hochschule für Kirchenmusik. Eine Nähe, durch die sich Kontakte und Kooperationen ergeben, wie zum Beispiel zum Musikwissenschaftlichen Institut, zum Universitätsmusikdirektor und seinen Ensembles oder den theologischen Fakultäten der Universität.

Alle Hochschulen in Tübingen

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick finden Sie unter: www.das-richtige-studieren.de