Schließen

International Automotive Management

  • Berufsbegleitendes Präsenzstudium
  • Erster Hochschulabschluss nötig
  • 4 Semester
  • mind. 2 Jahre Berufserfahrung
  • 18.900 € zzgl. Reise- und Aufenthaltskosten
  • Englischkenntnisse: gut

Die Transformation des Automobilsektors fordert eine neue Generation von Führungskräften, die in einem komplexen und hochkompetitiven Umfeld interdisziplinär und vernetzt denken. Generalisten, die branchenspezifisches Fachwissen und Managementkompetenz vereinen, sind so gefragt wie noch nie. Dieser MBA bereitet Sie optimal auf die Herausforderungen als zukünftige Entscheider*innen vor und gibt Ihnen Methoden an die Hand, um betriebswirtschaftliche Problemstellungen ziel- und zukunftsorientiert zu meistern. Langfristige Aufstiegschancen sowie eine berufliche Karriere im Ausland werden durch den international anerkannten Abschluss gefördert.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Die Studiendauer des berufsbegleitenden MBA-Studienprogramms Internationale Automotive Management beträgt zwei Jahre (vier Semester). In den neun Modulen mit jeweils drei Fächern liegt der Schwerpunkt auf der praxisnahen Vermittlung von tiefergehendem und funktionsübergreifendem Wissen in vielfältigen Bereichen des strategischen Managements. Ziel des Studienprogramms ist die Entwicklung von Kompetenzen zur Übernahme von Führungspositionen in der Automotivebranche. Die Unterrichtssprache ist vorwiegend Deutsch und es werden 90 ECTS erworben.

Der MBA International Automotive Management richtet sich an Akademiker*innen aller Fachrichtungen, insbesondere mit ingenieurwissenschaftlichem, wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichem Hintergrund.

Der Aufbau des Studienprogramms wurde speziell an die Erfordernisse der berufstätigen Studierenden angepasst und ermöglicht somit das nötige Gleichgewicht zwischen Arbeit, Familie und persönlicher Weiterentwicklung für jeden Einzelnen.

Neben der Vermittlung von theoretisch-fachlichem Wissen und Methodenkompetenz wird in On-the-Job-Projekten die Lösung unternehmensspezifischer Probleme in das Studium integriert und damit optimaler Praxisbezug und Wissenstransfer geschaffen. Phasen des Selbststudiums wechseln sich mit Präsenzzeiten vor Ort an der Hochschule Heilbronn ab.

Studienschwerpunkte

  • Märkte & Ordnungsrahmen
  • Unternehmensführung im Wandel
  • Führung & Veränderung
  • Prozess- & IT-Management
  • Produktionsmanagement / Produktionssysteme in der Automobilbranche
  • Marketing im Kontext der Automobilbranche
  • Entwicklungsmanagement im Kontext der Automobilindustrie
  • Lebenszyklusmanagement (produktspezifisch)
  • Management der globalen Wertschöpfungsketten in der Automobilbranche
  • Projektmanagement im internationalen Kontext der Automobilbranche

Besonderheiten des Studiengangs

Die optimale Vorbereitung für Ihren nächsten Karriereschritt:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Studium durch optimierte Präsenz- und Prüfungszeiten
  • Praxisorientierte Lehre: Case Studies, Planspiele, On-the-Job-Projekte
  • Überwiegend mündliche Prüfungsleistungen in Form von Präsentationen
  • Kleine Studierendengruppen ermöglichen individuelle Betreuung
  • Lehrende sind hauptamtliche Professor*innen sowie erfahrene Expert*innen aus der Wirtschaft
  • Netzwerkerweiterung durch intensiv geförderten Erfahrungsaustausch

Zugangsvoraussetzungen / Studiengebühren

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit 210 ETCS-Punkten
    (Bewerbung auch mit 180 ETCS möglich)
  • 2 Jahre Berufserfahrung
    (Vollzeittätigkeit, keine Praktika, kein Praxissemester)

Bewerber*innen mit weniger Berufserfahrungsjahren können zugelassen werden, wenn aufgrund der bisherigen beruflichen Ausbildung, beruflichen Tätigkeit oder sonstiger spezieller Vorkenntnisse eine besondere Eignung zu erwarten ist.

  • Gute Englischkenntnisse (B2-Niveau)

 

Studiengebühren:
4.725 € pro Semester (18.900 € insgesamt)
Ihre persönlichen Reise- und Aufenthaltskosten für die Präsenzphasen sind nicht eingeschlossen.

zurück zur Hochschule